Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Wissen
Weitere Artikel
Die Natur als Vorbild

Saar-Uni lädt zur Wissenschafts-Matinee

Am 13. Mai veranstaltet das WissenschaftsForumSaar die Wissenschafts-Matinee "Vom Vorbild Natur zu neuen Materialien" im Gästehaus der Dillinger Hütte. INM-Professor Dr. Eduard Arzt wird dabei über die vielfältigen Oberflächen referieren, die die Evolution hervorgebracht hat und zeigen, wie Forscher versuchen, aus Erkennstnisse aus der Natur neue Materialien zu erschaffen.

Die Evolution hat in der Natur viele Oberflächen hervorgebracht, die sehr spezielle Funktionen erfüllen: Wasser abweisen wie Haifischhaut oder an der Decke haften wie ein Gecko – dies interessiert auch die Wissenschaft. Möglich werden solche Effekte durch eine besondere Strukturierung der Oberflächen im Mikro- und Nanometerbereich.

Professor Eduard Arzt erklärt in seinem Vortrag, wie Forscher versuchen, dies im Labor nachzuahmen. Dabei stellt er beispielhaft die Erforschung künstlicher Gecko-Strukturen im Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken vor.

Von den zu Grunde liegenden Prinzipien schlägt der Vortrag eine Brücke zu derzeitigen Entwicklungen künstlicher Gecko-Oberflächen und ihrer Anwendung. So werden Materialien entwickelt, in denen die Haftung an- und ausgeschaltet werden kann, oder die auf Haut haften. Interessante Anwendungen versprechen künstliche Gecko-Oberflächen etwa im Haushalt, bei Hygiene- und Sportartikeln oder in der Medizintechnik.

Prof. Dr. Eduard Arzt ist seit 2007 Wissenschaftlicher Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsführung am INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken und Professor für Neue Materialien an der Universität des Saarlandes.

Nach der Promotion in Physik an der Universität Wien (1980) und einem Postdoktorat an der Cambridge University, UK, leitete er ab 1982 eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Metallforschung in Stuttgart. 1990 wurde er dort zum Direktor sowie zum Professor für Metallkunde an der Universität Stuttgart ernannt. Er war Gastprofessor und -wissenschaftler an der Stanford University, dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der University of California (alle USA).

Eduard Arzt erhielt eine Vielzahl an Wissenschaftspreisen, darunter den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

In der Wissenschafts-Matinee präsentieren Forscher aus dem Saarland Resultate ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Die Wissenschafts-Matinee ist eine Veranstaltungsreihe des WissenschaftsForumSaar e.V., die in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnerorganisationen an wechselnden Orten im Saarland durchgeführt wird.

Veranstaltungstag: Sonntag, 13. Mai 2012, 11.00 Uhr
Ort: Gästehaus der Dillinger Hütte, Heiligenbergstraße 72, 66763 Dillingen
Referent: Prof. Dr. Eduard Arzt

Um Anmeldung wird gebeten unter:
www.wissenschaftsforum-saar.de
E-Mail: [email protected]
Tel.: 0681 398 823
Fax: 0681 374 170

(Quelle: Saar-Uni)


 


 

Professor Eduard Arzt
Wissenschafts-Matinee
INM
Neue Materialien
WissenschaftsForumSaar
Dillingen
Gecko-Oberflächen
Saar-Uni
Forscher

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Professor Eduard Arzt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: