Weitere Artikel
  • 22.11.2013, 08:50 Uhr
  • |
  • Ost-/Mitteldeutschland
  • |
  • 0 Kommentare
Kabelnetz Mitteldeutschland

Tele Columbus an Primacom interessiert

Nachdem Vodafone von Kabel Deutschland gekauft wurde, sieht es ganz so aus, als wolle ein weiterer Kabel- und Telekommunikationsanbieter einen Konkurrenten aufkaufen. Tele-Columbus-Chef Ronny Verhelst teilte dem "Focus" jüngst mit, dass man sich bereits in Gesprächen mit Primacom befinde.

Kabelnetze in Ostdeutschland

Zusammen versorgen Tele Columbus und Primacom 2,6 Millionen Haushalte. Die Hauptgeschäftsgebiete der beiden Anbieter befinden sich vorrangig im Osten Deutschlands. Tele Columbus beliefert etwa 1,8 Millionen Kunden in Sachsen, Thüringen, Berlin und Brandenburg. Primacom versorgt rund 800.000 Menschen in Mitteldeutschland. Verhelst geht davon aus, dass die Übernahme weitaus besser verlaufen wird als die gescheiterte Übernahme von Tele Columbus durch Kabel Deutschland am Jahresanfang. Die Finanzen seien durch Investoren aus London abgesichert.

DSL-Anbieter wie die Deutsche Telekom bekommen zunehmend Konkurrenz durch Kabelbetreiber. Mit neuen Technologien konnten die Netze günstig ausgebaut werden. Im ersten Schritt wurden die für den Fernsehempfang konzipierten Kabel mit einem Rückkanal ausgestattet. Da es dem Nutzer von da an möglich war, selbst Signale auszusenden, war die Grundvoraussetzung für einen Internetzugang geschaffen. Interessant ist die Technik für viele Kunden, da sie höhere Leistungen als DSL ermöglicht. Aus Tele-Columbus-Kreisen heißt es, dass in Zukunft jeder dritte Kabelkunde auch Internet von dem Unternehmen beziehen soll.

Keine Auswirkungen auf Kunden

Der Kunde soll nicht unmittelbar von der Übernahme betroffen sein. Laufende Verträge bleiben unverändert. Allerdings geht man in Fachkreisen davon aus, dass Fusionen auf dem Kabelmarkt zu einer Verringerung des Wettbewerbs und damit zu einem Preisanstieg führen könnten.

(Marco Heinrich)


 


 

Primacom
Tele-Columbus
Kabelnetz Mitteldeutschland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Primacom" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: