Sie sind hier: Startseite Sachsen Lokale Wirtschaft

Lokale Wirtschaft

Das neue automatisierte Ladungssicherungssystem im Einsatz

Sachsen Innovation

ZIM-Förderung bringt Impulse für Sachsens Wirtschaft Zahlreiche Neuentwicklungen auf BMWi-Leistungsschau am 11. Juni in Berlin

Dresden. Ein automatisiertes Ladungssicherungssystem für Kleintransporter oder eine nachhaltige Lebensmittelfolie aus Lachskollagen auf dem 22. Innovationstag Mittelstand in Berlin belegen einmal mehr, dass Sachsens Wirtschaft unverändert hohe Innovationskraft besitzt. Das Technik-Open-Air des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigt darüber hinaus 200 weitere Innovationen in Form neuer Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus dem gesamten Bundesgebiet, die vorrangig über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi gefördert wurden. Sächsische High-Tech-Firmen erhielten bislang Unterstützung für rund 4.400 Projekte.  mehr…
Praktikumsplätze durch Mindestlohn gefährdet

Mindestlohn

Praktikumsplätze durch Mindestlohn gefährdet

In der Debatte um den Mindestlohn melden Arbeitgeber- und Wirtschaftsvertreter der Union abermals massive Bedenken an. Sofern selbst Praktika von mehr als 6 Wochen mit 8,50 pro Stunde bezahlt werden müssen, könnten viele Plätze gestrichen werden.  mehr…
Erfolgreich mit Leiterplatten

Industrie

KSG plant Erweiterung

Der in Gonsdorf ansässige Leiterplattenhersteller KSG plant Erweiterungen in Höhe von 14 Millionen Euro. Nachdem das Unternehmen vor 20 Jahren erst knapp einer Schließung durch die Treuhand entgangen war, gehört es heute zu den drei größten Branchenvertretern im deutschen Raum.  mehr…
Comcard will sich als Systemanbieter etablieren

Chipindustrie

Chiphersteller Comcard erweitert sein Sortiment

Der in Falkenstein ansässige Chipkartenhersteller Comcard will sich breiter aufstellen. Neben Karten für Geldinstitute, Krankenkassen und Verkehrsunternehmen soll das Sortiment künftig flexible Systemlösungen umfassen. Ein Beispiel hierfür ist die im Vogtland genutzte "Kita Card".  mehr…
Mit der App von Ekoio sollen Autofahrer in Zukunft Benzin sparen.

Startups

Sprit sparen per App

Das sächsische Jungunternehmen Ekoio entwickelt einen Bluetooth-Stick für Autos, mit dem Fahrer künftig Sprit sparen sollen. Das Gerät übermittelt Fahrdaten an eine App, die Hinweise zu einer möglichst effizienten Fahrweise gibt.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: