Weitere Artikel
StartUp-Geburtstag

SternenGalerie: Eine Männerfreundschaft und viele Emotionen

Drei junge Hamburger wollen Feuerwerksmomente als Geschenkidee für jedermann etablieren. Die Gründer selbst halten nichts von Schubladendenken und sagen mutig: "Wir wollen kein neuer Hype der Startup-Szene werden."

Hamburg, Oktober 2014 – „Wir wollten neue Emotionen in Menschen entfachen. Das Glitzern in den Augen zurückbringen“, erklärt Gründer Simon Hahnkamm mit diesem Strahlen in den Augen. Wir haben uns im Büro der SternenGalerie GmbH getroffen, Schanzenviertel. Das Gründerteam um Simon sind Robert Wittke und Clemens Kemper, drei Freunde aus Schulzeiten. Ihr Auftrag: Professionell inszeniertes Feuerwerk für jedermann komfortabel zugänglich zu machen.

Drei Freunde, ein gemeinsames Ziel

Die drei Jungs kommen ursprünglich aus dem beschaulichen Reinbek bei Hamburg und sind beste Freunde, seit frühen Schultagen. „Wir waren schon immer eine Einheit. Mit der SternenGalerie haben wir uns den Traum erfüllt, auch gemeinsam für etwas zu stehen.“ Die Idee für ein Pyrotechnik- Unternehmen wurde 2011 geboren, nachts an einer Bushaltestelle. Zu der Zeit kletterten die drei Freunde gerade die Karriereleiter steil nach oben und lebten quer verstreut in Deutschland.

„Alles hinschmeißen, um seinen Traum zu leben.“

„Wir haben unsere sichere Zukunft an den Nagel gehangen und sind ein halbes Jahr in eine Holzhütte aufs Land gezogen. Niemand verstand uns. Wir merkten, dass all der Erfolg uns bis dato nicht glücklich machte. Wir fingen quasi von vorn an“, erzählt Robert von den Anfängen der SternenGalerie. 

"Feuerwerk ist soviel mehr als Sylvester."

Seit Oktober 2013 gibt es die SternenGalerie nun offiziell. Mit ihrer Leidenschaft und dem Sinn, das Unmögliche möglich zu machen, haben die drei Visionäre bereits große Erfolge feiern können. Mit einem stetig wachsenden Team und intensiven Partnerschaften von Hochzeits- und Eventplanern hat sich die SternenGalerie bereits einen Namen über die Branche hinaus gemacht.

"Feuerwerk erreicht Menschen tief emotional."

In den nächsten Jahren wollen die Gründer ihr Geschäft auf ein ganz neues Niveau heben: „Wir wollen die Branche erfolgreich in das digitale Zeitalter führen. Dafür müssen wir es schaffen, Feuerwerk konsumierbar und zugänglich zu machen, damit es sich als machbare Geschenkidee etabliert. Ein Geschenk, dass man in seinem Leben nie wieder vergisst.“ 

Über die SternenGalerie: Die SternenGalerie GmbH wurde im Oktober 2013 von den Gründern Simon Hahnkamm (27), Clemens Kemper (28) und Robert Wittke (29) mit Sitz in Hamburg ins Leben gerufen. Das Unternehmen bietet Feuerwerk als Höhepunkt einer Gesamtinszenierung und bedient bereits 12 Standorte in Deutschland mit einem Umkreis von jeweils 100km (Berlin, Bremen, Hannover, Hamburg, Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln, Leipzig, Dresden, Frankfurt, Stuttgart, München). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sternengalerie.de. 

(Redaktion)


 


 

SternenGalerie
Geschenk
Feuerwerk
Deutschland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SternenGalerie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: