Sie sind hier: Startseite Recht & Steuern Steuertipps
Weitere Artikel
Steuertipps

Die 10 besten Steuertipps für Unternehmer

9. Sonderausgaben sollten geltend gemacht werden

Wenngleich es gelegentlich mühselig erscheint, sie aufzuschlüsseln, so sollten in einer guten Unternehmensplanung auch stets die Sonderausgaben mit eingeplant werden. Das deutsche Steuerrecht versteht darunter alle Aufwendungen, die sich weder Betriebskosten noch Werbungskosten (zur Werbungskosten Definition) zuordnen lassen. Es gibt einen Pauschbetrag, welcher für Alleinstehende mit 36 Euro und für Zusammenveranlagte mit 72 Euro veranschlagt ist. Alle weiteren Abgaben sind speziell nachzuweisen. Auch für Unternehmen gilt dies. Ein wichtiger Punkt hierbei sind Spenden, welche aber an genaue gesetzliche Vorgaben geknüpft sind. Wichtig ist, dass die Spenden dabei nicht an Bedingungen geknüpft sind, also vom Unternehmen keine Gegenleistung erwartet wird.

Es gibt auch Obergrenzen für das Spendenaufkommen, wenngleich diese im deutschen Steuerrecht sehr unterschiedlich definiert sind. So darf man im Jahr als Unternehmen nicht mehr als 2 Promille an Vereine spenden, gleichzeitig darf das Spendenaufkommen auch nicht 10 % des steuerpflichtigen Jahreseinkommens übersteigen. Wichtig ist dabei, dass das Unternehmen die Spende nicht unter seinem Namen ausschreibt, da dies gesetzlich als Sponsoring verstanden wird.

_______________________________________________________________________
Die 10 besten Steuertipps für Unternehmer
Tipp 1. Reisekosten von Geschäftsreisen richtig abrechnen
Tipp 2. Der Dienstwagen muss gut abgerechnet werden
Tipp 3. Unternehmer sollten die Gewinne für sich arbeiten lassen
Tipp 4. Keine Angst vor Investitionen
Tipp 5. Das Gründen einer stillen Gesellschaft
Tipp 6. Steuervorauszahlungen gründlich prüfen
Tipp 7. Bewusst schenken
Tipp 8. Kleinunternehmer oder nicht?
Tipp 9. Sonderausgaben sollten geltend gemacht werden
Tipp 10. Auch soziale Netzwerke
_______________________________________________________________________

Wichtig ist außerdem, für welchen Gegenstand ein Unternehmen spendet. Gemeinnützige und soziale Spenden können problemlos abgesetzt werden, während Spenden an Parteien oder andere Organisationen noch eine genaue Betrachtung verlangen. Auch Denkmalpflege und Sanierung fallen in diesen Bereich. Findige Unternehmer, die in einem denkmalgeschützten Haus agieren, können so anfänglich die Sanierungskosten senken. Es folgt allerdings anschließend ein jährlicher Abzug von 9 % über den Zeitraum von zehn Jahren.

10. Auch soziale Netzwerke können von der Steuer abgesetzt werden

Wenngleich der Spielraum der sozialen Netzwerke noch Neuland für viele Unternehmen ist, so sind Facebook, Xing, LinkedIn oder diverse andere Karrierenetzwerke inzwischen unverzichtbar für den Wettbewerb. Doch viele dieser Portale kosten Geld und Social-Media-Kampagnen werden ebenfalls gleichermaßen teurer, wie sie unverzichtbar werden. Doch die Netzwerke sind wichtig für die Verbreitung von Inhalten und Produkten sowie für das Anwerben von neuen Mitarbeitern oder Kunden.

Es ist möglich, die entstehenden Kosten auch von der Steuer abzusetzen, auch wenn viele Firmen soweit noch gar nicht denken. Wichtig für die Steuerprüfung ist dabei, dass das Unternehmen durch die Profile seriös wirkt und repräsentiert wird. Hier sollten private Anliegen keinesfalls mit Unternehmensinteressen vermischt werden. Also sollte darauf geachtet werden, dass sich im Firmenprofil keine Urlaubsfotos befinden. Seriosität und zielgerichtetes Auftreten sind hier wichtig. Kompetenzen und Interessen müssen klar definiert sein, auch die Anliegen sollten deutlich werden.

Hilfreich ist es, Ausdrucke von den Netzwerken zur privaten Archivierung zu erstellen. Dies stellt auch einen guten Nachweis für die Steuerprüfung dar, wenn es darum geht, das Profil anzuerkennen.

(Christian Weis)


 


 

Steuertipps
Steuertipps für Unternehmer
Wichtig
Kfz-Steuer
Betriebskosten
Betriebsausflug
Spende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Steuertipps" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: