Sie sind hier: Startseite Recht & Steuern Steuertipps

Steuertipps

Aufwendungen für eine Gartengestaltung können grundsätzlich als haushaltsnahe Dienstleistungen bei der Einkommensteuer berücksichtigt werden

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Arbeiten vor dem Einzug sind nicht begünstigt

Aufwendungen für eine Gartengestaltung können grundsätzlich als haushaltsnahe Dienstleistungen bei der Einkommensteuer berücksichtigt werden. Das gilt nach dem rechtskräftigen Urteil des FG Münster vom 21.5.2010 (Az. 14 K 1141/08 E) aber nicht mehr, wenn der Eigentümer diese Maßnahmen zeitlich deutlich vor dem Einzug in sein Einfamilienhaus hat durchführen lassen.  mehr…
Speisen Eigenheimbesitzer einen Teil des auf dem Dach produzierten Solarstroms in öffentliche Netze ein, werden sie hierdurch zum Unternehmer (bei der Umsatzsteuer) und zum Gewerbetreibenden (bei der Einkommensteuer).

Solarstrom

Günstige Abschreibungsregeln für die Anlage auf dem Dach

Speisen Eigenheimbesitzer einen Teil des auf dem Dach produzierten Solarstroms in öffentliche Netze ein, werden sie hierdurch zum Unternehmer (bei der Umsatzsteuer) und zum Gewerbetreibenden (bei der Einkommensteuer).  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: