Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Agrar/Milch

10.000 Milchbauern demonstrieren in Stuttgart

Mit einer Protestaktion vor dem baden-württembergischen Agrarministerium haben Landwirte am Mittwoch (29. April 2009) gegen den Milchpreisverfall demonstriert. Nach Angaben des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) in Freising beteiligten sich 10.000 Bauern mit rund 160 Traktoren an der Aktion. Sie verschenkten Milchkühe an Agrarminister Peter Hauk (CDU), um symbolisch zu zeigen, dass sie die Tiere bei den aktuellen Milchpreisen nicht länger versorgen können.

Der BDM fordert angesichts des Preisverfalls bei Milch eine flexible Milchmengenregulierung. Eine Sprecherin sagte auf ddp-Anfrage, der Verband sei mit der Resonanz der Aktion «sehr zufrieden». Dies zeige, dass die Landwirte «kämpfen» und sich nicht mit den Ergebnissen des Runden Tisches «zufrieden geben». Die dort vereinbarte Förderung für den Milchsektor bringe umgerechnet nur 0,3 Cent pro Liter Milch ein.

Hauk zeigte nach Angaben eines Sprechers vor den Demonstranten Verständnis und bezeichnete deren aktuelle Lage als «existenzbedrohend». Er wies jedoch darauf hin, dass der Beschluss, im Jahr 2015 aus der Milchquotenregelung auszusteigen, mehrheitlich auf EU-Ebene gefallen sei. Diese Entscheidung stehe fest. Nun müsse der Verbraucher besonders dafür sensibilisiert werden, regionale Produkte zu kaufen und damit die deutschen Bauern zu unterstützen. Zudem seien die Molkereien in der Pflicht, den Landwirten eine Wertschöpfung zu ermöglichen.

Neben der Aktion in Stuttgart versammelten sich laut BDM 3.000 Landwirte zu einer Kundgebung in Hannover. Europaweit waren am Mittwoch Milchbauern in 14 Ländern zu Aktionen aufgerufen. Diese produzieren laut BDM drei Viertel der Milch in der EU. Derzeit liegt laut BDM der Preis pro Liter Milch deutschlandweit bei 18 bis 25 Cent.

(Redaktion)


 


 

baden-württembergischen Agrarministerium
Landwirte
Milchpreisverfall
Bundesverbands Deutscher Milchv

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "baden-württembergischen Agrarministerium" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: