Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Atomkraftwerke/Demonstration

Aktivisten blockieren Zufahrt zu AKW Neckarwestheim

Anti-Atom-Aktivisten haben am Donnerstag (23. April 2009) haben die Zufahrt zum Kraftwerk Neckarwestheim blockiert. Rund 30 Beteiligte hätten die Einfahrt mit einer acht Meter langen Mauer zugemauert, wie die Aktivisten mitteilten. Hintergrund der Aktion sei die Hauptversammlung des Energiekonzerns Energie Baden-Württemberg (EnBW) am selben Tag, der den Atommeiler betreibt.

Die Aktivisten forderten den Betreiber auf, seine Atomkraftwerke stillzulegen und riefen zu weiteren Protesten auf. Am Sonntag (26. April) ist vor dem AKW Neckarwestheim eine Kundgebung zum Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl geplant.

Das AKW »Neckarwestheim I« sollte nach Angaben der Aktivisten eigentlich bereits abgeschaltet sein, wird aber seit Monaten mit gedrosselter Leistung gefahren, um den Abschaltzeitpunkt herauszuzögern. Der Reaktor »Neckarwestheim II" soll bis zum Jahr 2022 Strom liefern. Derzeit ist zudem eine Klage auf Übertragung von Strommengen aus dem jüngeren Block Neckarwestheim II auf Reaktor I anhängig.

(Redaktion)


 


 

Anti-Atom-Aktivisten haben am Donnerstag (23. April 2009) haben die Zufahrt zum Kraftwerk Neckarwest

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Anti-Atom-Aktivisten haben am Donnerstag (23. April 2009) haben die Zufahrt zum Kraftwerk Neckarwest" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: