Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
  • 15.07.2011, 16:41 Uhr
  • |
  • Aspach (Rems-Murr-Kreis)
  • |
  • 1 Kommentar
Sport

Die neue comtech-Fußballarena: Mario Gomez, Andrea Berg und der VfB

In wenigen Wochen ist es soweit – am 16. August wird die comtech-Arena feierlich eingeweiht. Zum Auftakt findet ein Eröffnungsspiel zwischen dem VfB Stuttgart und der SG Sonnenhof Großaspach statt. Schon am 23. Juli wird aber Andrea Berg dort ein Konzert geben, das in diesem Jahr unter dem Motto „Heimspiel“ steht.

Vor einem guten Jahr konnte man nur erahnen, was im Aspacher Fautenhau entstehen wird und heute kurz vor der Eröffnung steht man staunend vor einer prachtvollen Fußballarena mit Platz für bis zu 10.000 Zuschauer. Alle Plätze sind überdacht und die großzügigen Dachflächen wurden für eine Solaranlage genutzt. Rund 10 Millionen Euro hat dieses Gesamtprojekt gekostet, das von einer  Investorengruppe rund um den Hotelier und Spielermanager Uli Ferber getragen wird. Zu den Investoren zählen auch so bekannte Fußballer wie Mario Gomez und Aliaksandr Hleb.

Von der Idee des Stadionbaus war comtech, der Versandanbieter in den Bereichen Computer, Multimedia und Haushalt, der im letzten Jahr von Backnang nach Aspach zog, sogleich begeistert und hat sich von Anfang an dafür engagiert. So war es für comtech naheliegend sich die Namensrechte zu sichern. „Die comtech Arena ist eine Bereicherung für unsere Region. Wir sind stolz, dass wir unseren Teil dazu beitragen durften und damit dem aufstrebenden Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof-Großaspach nicht nur ein modernes Stadion ermöglichen konnten, sondern auch einen sportlichen Anreiz“, freuen sich die Geschäftsführer von comtech, Joachim Ehmann und Ralf Kern.

Seit 2004 bietet die Comtech GmbH als Versandanbieter unter www.comtech.de mehr als 12.000 Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Computer, Notebooks und Haushaltsgeräte an. Mit mehr als 800.000 Kunden (Stand: April 2011) gehört die Comtech GmbH zu Deutschlands Top-Versendern im Multimedia-Sektor. Seit Oktober 2010 hat die Comtech GmbH ihren Firmensitz in Aspach mit einer Logistikfläche von 7.000 qm, dort befindet sich auch ein Abholshop. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 55 Mitarbeiter.Erfolg verpflichtet, nach diesem Motto engagiert sich die Comtech GmbH auch sozial und unterstützt den aufstrebenden Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach beim Bau eines neuen Stadions, das auch ihren Namen trägt. Die Comtech Arena wird zur Fußballsaison 2011/12 eröffnet und bietet Platz für 10.000 Besucher.Weitere Informationen: www.comtech.de 

Die Großgemeinde Aspach wurde am 1. Februar 1972 im Rahmen der Gemeindereform in Baden-Württemberg aus den bis dahin selbständigen Gemeinden Großaspach, Kleinaspach, Rietenau und Allmersbach am Weinberg gebildet und hat heute knapp 8.500 Einwohner. 

(fairNEWS / Redaktion)


 


 

comtech-Arena
Gomez
Andrea
Berg
VfB
Sonnenhof
Hleb
Großaspach
Heimspiel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "comtech-Arena" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Bischoff Heinz
19.07.11 08:18 Uhr
Aspacher Fautenhau

Wenn ich an den Fautenhau denke lacht mein Herz weil zwischen 1980 und 1987 habe ich dort mein Fußballerleben genossen mit Seppi Kiefer
Lehmann Karle Mesch Jakob und all den anderen wenn man überlegt das ich von den Kameraden weg bin dann muß es viel sein. Aber wenn eine Pfälzerin zu einem Schwaben sagt: Wenn Du Nichtraucher bist und keinen Alkohol trinken tust dann bist Du auch kein Mann. Heute sagt Sie es nicht mehr und mein Leben neben dem Deutschen Weintor an der Lauter wo Ich mein zweites Hobby betreibe Angeln und Jugentrainer weil ohne Fußball geht nichts. Aber es ist für mich eine Ehre das ich immer wieder hoim komme derf Danke Seppi!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber Ihr könnt auch alle einmal zu mir kommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Huntert Meter vor meiner Haustüre ist ein Flugplatz und von Heiningen aus braucht man ca. 40 Minuten Landepunkt Schweighofen in der schönen Südpfalz mehr maliger deutscher Meister im Fallschirm springen


Gruß an alle Kameraden
Heinz Bischoff
Wiesenstr. 15
76889 Schweighofen/Pfalz
Tel 06342/7404

 

Entdecken Sie business-on.de: