Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Aschewolke

Luftraum über Stuttgart wieder geöffnet

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat bekannt gegeben, dass die Sperrung des Luftraums für Instrumentenflüge über Stuttgart ab sofort wieder aufgehoben ist (Stand der Information: 21.4. / 9.45 Uhr).

Fluggäste werden dringend gebeten, sich vor ihrer Anreise zum Flughafen bei ihrer Fluggesellschaft zu erkundigen. Mit einer vollständigen Normalisierung des Luftbetriebs ist erst in den kommenden Tagen zu rechnen, so dass es auch weiter zu Verspätungen oder vereinzelten Ausfällen kommen kann. 

Das Umwelt- und Verkehrsministerium Baden-Württemberg hat bekannt gegeben, dass die für Stuttgart geltende Nachtflugbeschränkung vorübergehend gelockert wird: So soll der Flugverkehr morgens bereits um 5.00 Uhr statt um 6.00 Uhr beginnen können. Am Abend sollen die letzten Maschinen bis 1.00 Uhr statt wie bisher bis 23.00 Uhr starten bzw. bis 23.30 Uhr landen können. Die vorübergehende Lockerung soll dazu beitragen, die Lage möglichst bald wieder zu normalisieren. In der Nachtkernzeit zwischen 1.00 Uhr und 5.00 Uhr wird der Betrieb unverändert ruhen.

(Redaktion)


 


 

Flugsicherung
DFS
Luftraums
Instrumentenflüge
Aschewolke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flugsicherung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: