Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Kommunikation

Die Verteilung der „Gelben Seiten“ 2011 für Stuttgart hat begonnen

Aus Anlass der Neuauflage von „Das Telefonbuch“ und der „Gelbe Seiten“ 2011 für Stuttgart überreichte Dr. Karl-Rolf Schmid, Geschäftsführer des .wtv Württemberger Telefonbuch Verlags, die neuen Exemplare an Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart.

Aus Anlass der Neuauflage von „Das Telefonbuch“ und der „Gelbe Seiten“ 2011 für Stuttgart überreichte Dr. Karl-Rolf Schmid, Geschäftsführer des .wtv Württemberger Telefonbuch Verlags, vor kurzem im Stuttgarter Rathaus die neuen Exemplare an Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, der auch in diesem Jahr das Grußwort für „Das Telefonbuch“ und die „Gelbe Seiten“ verfasst hat. Vier Wochen lang, also noch bis zum 23. Juli 2011, werden die beiden Verzeichnisse an die Stuttgarter Haushalte kostenlos verteilt. 

Die „Gelbe Seiten“ enthalten als besonderen Service Stadtpläne sowie erstmals den Ferienkalender am Ende des Buches. Die Stichwortübersicht davor erleichtert das schnelle Auffinden der gewünschten Informationen. Auch in diesem Jahr sind innerhalb der „Gelbe Seiten“ die „KinderSeiten“ veröffentlicht, die spezielle Informationen für Kinder und Familien liefern. Im Rahmen der Neuauflage der Stuttgarter Telefonbücher lädt der .wtv bereits zum sechsten Mal kurz vor den Sommerferien Stuttgarter Drittklässler zu einem Ausflug in die Wilhelma ein. Auch an der Kinderspielstadt „Stutengarten“ beteiligt sich der Verlag bereits seit einigen Jahren und lässt eigens hierfür ein Mini-Telefonbuch drucken. 

Außerdem sind erneut deutsch-englische Beschreibungen der Stuttgarter Stadtbezirke veröffentlicht, mit lokalen Informationen, Tipps und Hinweisen, die nicht nur für Neubürger interessant sind. „Das Telefonbuch“ wartet mit einem umfangreichen Ärzteverzeichnis, inklusive Gesundheit und Wellness, am Anfang des Buches auf. 

Die Vorjahresausgaben sind recyclingfähig: Papier, Umschlagkarton, Druckfarben und Leim werden von vornherein für die Wiederverwertung ausgewählt. Die alten Bücher können im Papiercontainer entsorgt werden. Damit ist für die umweltfreundliche Rückführung der Bücher in den Rohstoffkreislauf gesorgt.

Der .wtv Württemberger Telefonbuch Verlag, mit Sitz in Stuttgart-Stammheim, erstellt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom Medien GmbH (DeTeMedien) die Stuttgarter Telefonbücher. 

Online sind unter www.gelbeseiten.de sowie www.dastelefonbuch.de, zwei der meistgenutzten Verzeichnisse im Internet, die aktuellen Daten und Informationen abrufbar. Einen Schnelleinstieg bei www.gelbeseiten.de  bieten Branchenfinder wie Auto&Verkehr, Computer&Elektronik, Geld&Recht und Natur&Umwelt. www.dastelefonbuch.de  beinhaltet zusätzliche Funktionen, wie eine internationale Vorwahl- und Postleitzahlensuche, ein umfangreiches Verzeichnis von Notfallnummern sowie einen aktuellen Apothekendienst.

(Redaktion)


 


 

Aus Anlass der Neuauflage von „Das Telefonbuch“ und der „Gelbe Seiten“ 2011 für Stuttgart überreichte Dr. Karl-Rolf Schmid
Geschäftsführer des .wtv Württemberger Telefonbuch Verlags
die neuen Exemplare an Dr. Wolfgang Schuster
Oberbürgermeis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aus Anlass der Neuauflage von „Das Telefonbuch“ und der „Gelbe Seiten“ 2011 für Stuttgart überreichte Dr. Karl-Rolf Schmid" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Marcus11
05.07.11 15:24 Uhr
Irrelevantes Buch nimmt Bürgermeister entgegen - toll!

Seit Jahren schaut Deutschland nicht mehr in die Gelbe Seiten - Google hat schon längst die Gelbe Seite in der Suche ersetzt. Also warum ist diese Story "schreibenswert"? Und vor Allem warum ist es dem Bürgemeister nicht unangenehm ein irrelvantes Buch (das für die Umwelt auch schädlich ist) entgegenzunehmen?

 

Entdecken Sie business-on.de: