Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Baden-Württemberg

Rekord: 10.785.000 Menschen leben im Südwesten

Baden-Württemberg hat so viele Einwohner wie nie zuvor. Die Einwohnerzahl dürfte sich im Jahr 2011 um gut 30.000 Personen auf rund 10.785.000 Menschen erhöht haben, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mit.

Die steigenden Zahlen resultierten vor allem daher, dass rund 40.000 Menschen mehr in den Südwesten zu- als fortzogen. Besonders auffällig waren für die Statistiker die steigenden Zuzugszahlen aus Spanien (plus 32 Prozent) und Griechenland (plus 71 Prozent). Diese seien vor allem auf die Wirtschaftskrise in diesen Ländern und die gute Wirtschaftsentwicklung Baden-Württembergs zurückzuführen. Generell stamme die Mehrheit der Zuwanderer aus anderen EU-Staaten, allen voran Rumänien, Polen und Bulgarien. 

Der Geburtensaldo sei dagegen nahezu unverändert: Rund 90.000 Kinder seien 2011 geboren worden, das seien etwa 700 weniger als 2010. Rund 98.000 Menschen starben 2011, 800 weniger als 2010.

Quelle: Staatsministerium

(Redaktion)


 


 

Baden-Württemberg
Einwohnerzahl
Spanien
Griechenland
Geburtensaldo
EU-Staaten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baden-Württemberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: