Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Gewerkschaften

Landgraf wird neuer DGB-Chef in Baden-Württemberg

Der Regionalleiter der IG BAU Baden-Württemberg, Nikolaus Landgraf, soll neuer Vorsitzender des DGB-Bezirks Baden-Württemberg werden. Der DGB-Bezirksvorstand beschloss am Dienstag, 17.11.2009, einstimmig auf Vorschlag der Findungskommission, dass der 42-Jährige auf Rainer Bliesener folgen soll, wie die Gewerkschaft mitteilte.

Der DGB-Bundesvorstand soll offiziell am 1. Dezember über den Vorschlag entscheiden. Die Wahl erfolgt am 30. Januar 2010 auf einer Bezirkskonferenz in Stuttgart.

Nikolaus Landgraf wurde den Angaben zufolge am 20. Januar 1967 in Neu-Ulm geboren. Nach dem Hauptschulabschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Fliesenleger. Er war von 1987 bis 1991 Betriebsratsvorsitzender bei der Firma Rehfuss in Ulm. Anfang der 90er Jahre besuchte er die Sozialakademie in Dortmund und wurde bei der damaligen IG BAU-Steine-Erden zum Gewerkschaftssekretär ausgebildet. Zwischen 1995 und 2007 war Landgraf Geschäftsführer der Bezirksverbände Reutlingen-Tübingen, Südwürttemberg und Stuttgart der IG BAUen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Seit August 2007 ist er Regionalleiter. Landgraf ist seit 1983 Mitglied der SPD.

Ebenfalls einstimmig fiel der Beschluss, dass Marion von Wartenberg der DGB-Bezirkskonferenz erneut als stellvertretende Bezirksvorsitzende vorgeschlagen wird. DGB-Landeschef Rainer Bliesener hatte bereits im September erklärt, im Januar nicht mehr für eine vierte Amtsperiode zu kandidieren. Er hat den DGB-Bezirk Baden-Württemberg seit 1998 geführt. Die acht Mitgliedsgewerkschaften des DGB hatten zu Jahresbeginn in Baden-Württemberg insgesamt gut 828 700 Mitglieder.

(Redaktion)


 


 

Regionalleiter
IG
BAU
Baden-Württemberg
Landgraf
Vorsitzender
DGB-Bezirks
DGB-Bezirksvorstand
Findungskommission
Bliesener
Gewerkschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Regionalleiter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: