Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Bildung/Gymnasium

Baden-Württemberger gegen kurzes 8-Jahre-Gymnasium

70 Prozent der Baden-Württemberger halten die Einführung des verpflichtenden achtjährigen Gymnasiums (G8) vor knapp fünf Jahren für einen «falschen Schritt». Dies geht aus einer Studie des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest hervor, die die SPD-Landtagsfraktion am Montag (06. Juli 2009) in Stuttgart präsentierte. SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel sprach von einer «Ohrfeige» für die Bildungspolitik der Landesregierung und verlangte eine Wahlmöglichkeit für Eltern zwischen acht und neun Jahren Gymnasium.

Schmiedel forderte: «Lasst die Eltern entscheiden». Die SPD wolle «keinen Weg zurück in G9 für alle», sondern eine Wahlmöglichkeit. Dies sei «ein richtiger Weg in die Zukunft». Der Umfrage zufolge würden 70 Prozent der Baden-Württemberger eine solche Wahlmöglichkeit für Eltern begrüßen. Die Mehrheit der Bevölkerung lehne das Abitur in «Turbo-Geschwindigkeit» ab, sagte Schmiedel. Für einen Teil der Schüler sei es «in Ordnung». Das G8 verschärfe die ohnehin «schon unerträgliche Selektion» und verletzte die Chancengleichheit.

   Schmiedel betonte, Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) regiere «gegen eine satte Mehrheit der Bevölkerung» und sogar gegen eine Mehrheit der eigenen Parteianhänger. Der Studie zufolge halten 63 Prozent der befragten CDU-Anhänger und 61 Prozent der FDP-Anhänger die Verkürzung der Gymnasialzeit für den falschen Schritt. Es sei die Frage, ob Oettinger «mit diesem Rucksack Zwangs-G8» in den Wahlkampf ziehen wolle. Die SPD werde das Thema zum Landtags-Wahlkampfthema machen, falls die Regierung ihre Politik nicht ändere.

   Als Positivbeispiel nannte Schmiedel einen vom zuständigen Regierungspräsidium abgelehnten Schulversuch an einem Gymnasium in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis), an dem innerhalb des G8 ein neunjähriger Zug aufgenommen werden soll. SPD und Grüne wollen am Donnerstag einen Antrag zur Unterstützung des Vorhabens in den Landtag einbringen.

TNS-Infratest befragte zwischen 20. April und 3. Mail rund 1000 repräsentativ ausgewählte Wahlberechtigte in Baden-Württemberg.

(Redaktion)


 


 

Baden-Württemberger
8-Jahre-Gymnasium
verpflichtenden achtjährigen Gymnasiums
G8
Meinungsforschungsi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baden-Württemberger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: