Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Auto/Abwrackprämie

Baden-Württemberger wracken kräftig ab

Die Abwrackprämie hat im ersten Quartal 2009 den Verkauf von Neuwagen in den baden-württembergischen Autohäusern erheblich angekurbelt. Wie der Verband des KraftfahrzeuggewerbesBaden-Württemberg am Mittwoch (29. April 2009) in Stuttgart mitteilte, stieg die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahres um 17,1 Prozent an. «Die Kunden stehen Schlange in unserenAutohäusern», sagte Verbandspräsident Harry Brambach. Er sprach von einem «Autofrühling».

Brambach begrüßte es, dass die Bundesregierung die Mittel für die Prämie auf insgesamt fünf Milliarden Euro aufgestockt hat. Damit werde die gesamte Automobilwirtschaft gestützt. Auch reduziere sie die CO2-Emissionen. Wenn jedes neue Auto auch nur einen Liter Benzin weniger verbrauche als der verschrottete Altwagen, würden mehrere Hunderttausend Tonnen CO2 weniger ausgestoßen. Brambach räumte allerdings ein, dass es sich vor allem um vorgezogene Autokäufe handelt.

Der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes in Baden-Württemberg vertritt nach eigenen Angaben die Interessen von 26 Kfz-Innungen mit rund 4500 Mitgliedsbetrieben.

(Redaktion)


 


 

Abwrackprämie
Neuwagen
Verband des Kraftfahrzeuggewerbes
Baden-Württemberg
Pkw-Neuzulassungen
Autohä

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Abwrackprämie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: