Sie sind hier: Startseite Stuttgart Lifestyle Restaurant & Co.
Weitere Artikel
Tourismus/Wein

Besenwirtschaften und Weinfeste künftig mit Zertifikaten

Besenwirtschaften und Weinfeste in Württemberg werden künftig zertifiziert. «Ziel ist deren stärkere Einbindung in die touristische Vermarktung des Weinlandes Württemberg», teilte das Weininstitut Württemberg am Mittwoch (27. Mai 2009) in Heilbronn mit.

Die Zertifizierung biete außerdem die Chance auf Qualitätsverbesserungen und Informationsaustausch. Vor allem aus dem Tourismus seien entsprechende Wünsche gekommen.

Die einzelnen Angebote werden den Angaben zufolge nach der Antragstellung von einer Jury aus Vertretern von Weinwirtschaft und Tourismus geprüft. Im Mittelpunkt stehen dabei die Qualifizierung, das Erscheinungsbild, das Angebot an Weinen und regionalen Speisen, die Wein- und Glaskultur mit Angebotsvarianten auch in kleineren Mengen sowie der Service und die touristische Information.

Bei den Weinfesten kommen die Aspekte Örtlichkeit, Programm mit Musik, Organisation, Sicherheit und die Einhaltung des Jugendschutzes dazu. Bei den Besenwirtschaften müssen mindestens 250 von 300, bei den Weinfesten mindestens 270 von 320 zu vergebenden Punkten erreicht werden. Die Zertifizierung gilt für drei Jahre und kann danach nach erneuter Prüfung der Kriterien verlängert werden.

(Redaktion)


 


 

Besenwirtschaften
Weinfeste in Württemberg
touristische Vermarktung
Weinlandes Württemberg
Weininsti

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Besenwirtschaften" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: