Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Unternehmen/Bosch

Bosch: eines der schwierigsten Jahre der Konzerngeschichte

Der weltgrößte Autozulieferer Bosch hat im ersten Quartal 2009 erneut Rückgänge hinnehmen müssen. Die Monate Januar bis März hätten einen «spürbaren Umsatzrückgang» gebracht, sagte Konzernchef Franz Fehrenbach am Donnerstag (23. April 2009) bei der Vorlage der Bilanz in Gerlingen. Davon sei der Bereich Kraftfahrzeugtechnik besonders stark betroffen.

«Wir rechnen mit einer tiefen Rezession bis weit in 2009 hinein», betonte Fehrenbach. Für 2009 erwarte die Bosch-Gruppe eines der schwierigsten Jahre der Unternehmensgeschichte mit deutlichen Umsatz- und Ertragsrisiken. Dennoch wolle das Unternehmen «die Kernmannschaftso weit wie möglich zusammenhalten». Zugleich gelte aber, dass der Konzern «ohnehin anstehende strukturelle Anpassungen» angehen und «absehbare Überkapazitäten abbauen» müsse.

Derzeit befinden sich den Angaben zufolge in Deutschland etwa 32.000 Beschäftigte in Kurzarbeit, bei weiteren 26.000 wurde die Arbeitszeit auf tarifvertraglicher Basis reduziert. Im Ausland sind rund 35.000 Mitarbeiter von Arbeitszeitreduzierungen betroffen. Ende 2008 beschäftigte die Bosch-Gruppe nach eigenen Angaben weltweit 282.000 Mitarbeiter, davon 114.000 in Deutschland.

Im Bereich Kraftfahrzeugtechnik habe Bosch im Jahr 2008 einen Umsatz von 26,5 Milliarden Euro erzielt und damit «erhebliche Einbußen» verzeichnet, hieß es weiter. Der Bereich Industrietechnik habe 2008 Erlöse von 6,7 Milliarden Euro erbracht. Das Ergebnis nach Steuern belief sich im vergangenen Jahr auf 372 Millionen Euro. 2007 hatte es noch bei 2,85 Milliarden Euro gelegen.

(Redaktion)


 


 

Autozulieferer Bosch Franz Fehrenbach Gerlingen Kraftfahrzeugtechnik Rezession Bosch-Gruppe Kurzarbe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Autozulieferer Bosch Franz Fehrenbach Gerlingen Kraftfahrzeugtechnik Rezession Bosch-Gruppe Kurzarbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: