Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Wahlumfrage

CDU und SPD im Südwesten im historischen Umfragetief

Gut ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl stecken CDU und SPD einer SWR-Umfrage zufolge in Baden-Württemberg in einem historischen Umfragetief. Wenn schon am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die CDU im Südwesten lediglich 35 Prozent der Zweitstimmen erzielen (Wahlergebnis 2005: 39,2 Prozent), teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Dienstag in Stuttgart mit. Die SPD käme den Umfrageergebnissen zufolge nur auf 24 Prozent (2005: 30,1 Prozent). Die kleineren Parteien könnten derweil auf Rekordergebnisse hoffen.

Das SWR Fernsehen ließ für die Umfrage rund 1000 wahlberechtigte Baden-Württemberger vom Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap telefonisch befragen. Demnach liegt die FDP derzeit in ihrem Stammland bei 17 Prozent (2005: 11,9 Prozent). Für die Grünen würden sich 15 Prozent entscheiden, wenn jetzt Bundestagswahl wäre (2005: 10,5 Prozent). Die Linke könnte mit sechs Prozent (2005: 3,8 Prozent) auch in Baden-Württemberg die Fünf-Prozent-Hürde überspringen.

Die Umfragewerte für die CDU kämen dem schlechtesten Ergebnis der Partei in Baden-Württemberg bei einer Bundestagswahl überhaupt gleich. Ein Sprecher der CDU-Landtagsfraktion erklärte, der Wert sei «für die Union besorgniserregend». Die Partei müsse schnell klären, welche Gründe zu einem solch schlechten Ergebnis führen konnten.

Die Grünen-Landesvorsitzenden Petra Selg und Daniel Mouratidis werteten die Zahlen sowohl für die CDU als auch für die SPD als «schallende Ohrfeige». Mit Blick auf das Ergebnis der eigenen Partei sprachen sie von einem «großen Vertrauen in Grün».

Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) gewann derweil ungeachtet des schlechten CDU-Werts an Zustimmung. 48 Prozent der Befragten gaben an, ihn für einen guten Ministerpräsidenten zu halten. Bei früheren Befragungen waren es nur 41 bis 42 Prozent. 32 Prozent der Umfrageteilnehmer sind mit Oettinger unzufrieden. Unmittelbar nach der Filbinger-Affäre im April 2007 waren es noch 43 Prozent, davor 33 Prozent.

(Redaktion)


 


 

CDU
SPD
FDP
Grüne
SWR
Bundestagswahl
Zweitstimmen
Südwesten
Baden-Württemberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CDU" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: