Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Unternehmen/Daimler-Benz

Daimler kürzt Gehalt bei Tochter-Gesellschaften

Im Daimler-Konzern erhalten Mitarbeiter von Tochter-Gesellschaften schon vom nächsten Monat an für die gleiche Arbeit deutlich weniger Geld. Dies berichtet die «Stuttgarter Zeitung» unter Hinwes auf eine Sprecherin des Konzerns. Jetzt erst sei ihm mitgeteilt worden, dass er bereits vom 1. August an auf rund acht Prozent seines Gehalts verzichten muss, berichtete ein Mitarbeiter einer IT-Tochter des Stuttgarter Autokonzerns.

Anders als bei dem Ende April abgeschlossenen Daimler-Sparpaket sei die Gehaltskürzung bei der Tochter nicht mit einer kürzeren Arbeitszeit verbunden. Auch gebe es keine Beschäftigungssicherung.

   Die Sprecherin bestätigte, dass im August bei der IT-Tochter Protics eine solche einseitige Kürzung eingeführt werde, die bis Ende Juni nächsten Jahres gelte. Sie wies darauf hin, dass bei der Bekanntgabe des Sparpakets im April angekündigt worden sei, dass auch Tochtergesellschaften einen Beitrag zur Kostensenkung bringen müssten. Die jeweilige Umsetzung sei den einzelnen Töchtern überlassen. Die Daimler Protics GmbH in Untertürkheim beschäftigt 360 Mitarbeiter und erbringt unter anderem Dienstleistungen für das Datenmanagement.

(Redaktion)


 


 

Daimler-Konzern
Tochtergesellschaften
Stuttgarter Zeitung
Sprecherin des Konzerns
IT-Tochter
Stuttga

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Daimler-Konzern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: