Sie sind hier: Startseite Stuttgart Lifestyle Auto & Bike & CO
Weitere Artikel
  • 24.04.2016, 18:14 Uhr
  • |
  • Stuttgart/ Peking, China
  • |
  • 0 Kommentare
Daimler

Talk of the Town: Weltweit größter Mercedes me Store öffnet in Peking seine Pforten

Mercedes-Benz hat den weltweit größten Mercedes me Store im Szeneviertel Sanlitun von Peking eröffnet. Der Store bietet neben einem interaktiven Markenerlebnis, moderne Architektur, hochwertige Gastronomie und zahlreiche Events. Damit ist die Millionenmetropole Peking die sechste Stadt mit einem Mercedes me Store nach Hamburg, Mailand, Tokio, Hongkong und München.

Mercedes-Benz hat den ersten Mercedes me Store in China eröffnet. Die Auftaktveranstaltung des neuen Stores in Peking fand im Vorfeld der Auto China 2016 statt, Chinas größter Automobilmesse. „Mit unserem weltweit größten Mercedes me Store wollen wir der neue Lifestyle-Hotspot in Sanlitun werden. Unser Ziel ist, in einer sehr hochwertigen und zugleich entspannten Atmosphäre verstärkt junge und neue Kundengruppen für Mercedes-Benz zu begeistern“, erklärte Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Mit über 2.400 Quadratmetern auf zwei Etagen ist der neue Store in Peking der größte Mercedes me Store weltweit, passend zur Bedeutung Chinas als größtem Absatzmarkt von Mercedes-Benz. Auch die Lage in Pekings Szeneviertel Sanlitun im Stadtbezirk Chaoyang wird dem Premiumanspruch der Marke gerecht. Das in Sanlitun neu errichtete Gebäude ist eines der höchsten in der Umgebung. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Flagshipstores internationaler Premiummarken sowie Restaurants, Bars und Clubs, die das Viertel für jung und alt nahezu rund um die Uhr zu einem der angesagtesten Orte der Stadt machen.

Typisch Mercedes me Store: Kombination aus online und offline Markenerlebnissen
Der neue Mercedes me Stores bietet Zugang zum gesamten Angebotsspektrum von Mercedes-Benz. Dabei erleben die Besucher die Marke interaktiv: An digitalen Touch-Tables können sie sich beispielsweise ihr Wunschfahrzeug konfigurieren und bei Interesse gleich mit einem Händler ihrer Wahl in Kontakt treten. Eine raumhohe LED-Projektionswand wird zudem für Produktpräsentationen und Visualisierungen bei Veranstaltungen bespielt. Auch Probefahrten können die Gäste mit den Fahrzeugen aus der Mercedes-Benz Cars Produktpalette machen. So genannte Product Experts stehen dabei jederzeit für Fragen zu technischen Details rund um das Auto zur Verfügung und geben praktische Tipps für die vollumfängliche Nutzung der Fahrzeuge von Konnektivitätsdiensten bis hin zu Fahrassistenzsystemen. Begleitend zur Eröffnung des Stores entstand eine Social Media-Plattform von Mercedes me speziell für China, unter anderem mit einem eigenen WeChat-Auftritt unter dem Titel „MercedesmeStore“.

Information, Beratung, Gastronomie und Events unter einem Dach
Der Mercedes me Store in Peking ist für seine Besucher bis in die Nacht mit einem kompletten Gastronomieangebot, bestehend aus Café, Bar und Restaurant geöffnet. Dank seiner Größe und multifunktionalen Konzeption verfügt der Store über ausreichend Platz für unterschiedlichste Events mit bis zu 800 Gästen. Bereits heute umfasst der Eventkalender zahlreiche saisonale Veranstaltungen, etwa zum chinesischen Nationalfeiertag am 1. Oktober, aber auch markenorientierte Events anlässlich der Formel 1, der Mercedes-Benz China Fashion Week oder der Auto China.

Sanlitun ist weltweit die sechste Location mit einem Mercedes me Store. Der erste Store eröffnete im Juni 2014 in Hamburg an der Binnenalster, weitere Stores gibt es inzwischen in Mailand direkt neben dem Mailänder Dom, im Flughafen von Tokio HANEDA im Terminal 2, in München am Odeonsplatz sowie in der Queen’s Road in Hongkong.

Multikanalvertrieb – differenzierte Vertriebsformate für individuelle Kundenbegegnungen
Die Mercedes me Stores sind integraler Bestandteil der breit angelegten Marketing- und Vertriebsstrategie „Best Customer Experience“ im Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars und Teil der Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020. Mit „Best Customer Experience“ richtet Mercedes-Benz seine Vertriebsorganisation gezielt auf die sich verändernden Kundenwünsche aus. Ziel ist es, neue Zielgruppen anzusprechen und gleichzeitig loyale Kunden an die Marke zu binden.

Dazu arbeitet das Unternehmen mit dem Multikanalansatz, der eine Vielzahl von innovativen Vertriebsformaten und digitalen Elementen flexibel miteinander verknüpft und damit das Angebot der klassischen Mercedes-Benz Showrooms ergänzt. Neben den Mercedes me Stores sollen auch durch temporäre Pop-up-Formate, Online-Stores sowie neue Jobprofile wie mobile Verkäufer Kunden und Interessenten stärker in ihrem persönlichen Umfeld angesprochen werden.

(Redaktion)


 


 

Store
Mercedes
Peking
Events
Bildunterschrift
Sanlitun
Vertriebsformate

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Store" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: