Sie sind hier: Startseite Stuttgart Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Reisen/Essen und Trinken

Das Taubertal lockt mit urigen Köstlichkeiten

Die Ferienlandschaft "Liebliches Taubertal" ist eine Genießerregion. Außer den exzellenten heimischen Weinen und Edelobstbränden bereichern auch die regionalen, köstlichen Biere jede Tafel. Dazu kommen die regionalen Gerichte. Die Touristikgemeinschaft "Liebliches Taubertal" hat hierfür ein kulinarisches Profil definiert, das insbesondere auf Grünkern, Hohenloher Landschwein, Taubertäler Lamm, Wildschweinspezialitäten und die Bachforelle eingeht.

Das "Liebliches Taubertal" kann man so in zahlreichen Gasthäusern und Restaurants kulinarisch erleben.

Mit tauberfränkischer Braugerste gebraute Biere und exzellente Weine des Weinlandes Taubertal bereichern die Getränkekarte der Region an Tauber und Main. Zahlreiche Weinauszeichnungen erringen jahrein und jahraus die Winzer und Weingärtner sowie Genossenschaften. Jüngste Beispiele war die Prämierung des Becksteiner Kerner Sektes brut als Deutschlands bester Sekt ("Großes Berliner Gold") oder die Auszeichnung der Distelhäuser Brauerei als Brauerei des Jahres.

Zu diesen edlen Getränken gesellen sich schmackhafte Speisen. Das "Liebliche Taubertal" bietet Wein- und Bierkennern eine reiche Auswahl. An der Tauber gedeihen die typischen Weine wie Müller-Thurgau und Silvaner bei den Weißen, Schwarzriesling, Spätburgunder und Dornfelder bei den Roten. Eine Einmaligkeit ist der Tauberschwarz, der nur an der Tauber an- und ausgebaut wird. "Ganz exklusiv sind die Weine der Tauber-Edition", erläutert Geschäftsführer Jochen Müssig von der Touristikgemeinschaft "Liebliches Taubertal". Die Winzer und Weingärtner in der Arbeitsgemeinschaft "Tauber-Edition" haben sich absolut der Qualität verschrieben.

Alle Weine und natürlich auch die Biere lassen sich hervorragend mit den regionalen Speisen des Taubertals kombinieren. Im Faltblatt "Das Taubertal kulinarisch erleben", das die Touristikgemeinschaft herausgegeben hat, sind zahlreiche Mitgliedsbetriebe aufgelistet, die sich den regionalen Produkten und damit der Pflege des kulinarischen Profils des Taubertals verschrieben haben.

Herausgegriffen sei der Grünkern. War Grünkern früher ein "Arme-Leute-Essen", so hat diese Spezialität aus dem Lieblichen Taubertal heute längst auf den Speisekarten der Nouvelle Cuisine und der gutbürgerlichen Gastronomie Einzug erhalten. "Grünkern ist würzig, schmackhaft und gesund. Hierauf weisen wir bei allen unseren Aktivitäten hin", sagt Geschäftsführer Jochen Müssig. Wahre Köstlichkeiten sind beispielsweise eine aromatische Grünkernsuppe mit Klößchen, ein knackig-frischer Grünkernsalat, Grünkernküchle mit Hackfleisch, Saibling in Grünkernsoße oder auch ein Grünkern-Kirschkuchen. Die Rezepte für die erwähnten Grünkernspeisen gibt es ebenfalls beim "Lieblichen Taubertal".

Und wer abends zu viel geschlemmt hat, der kann die Pfunde tagsüber beim Radeln oder Wandern in der herrlichen Ferienlandschaft "Liebliches Taubertal" wieder abtrainieren...

Infos zum kulinarischen Profil, zum Grünkern und zu Grünkernrezepten sowie zum Radeln und Wandern gibt es bei der Touristikgemeinschaft "Liebliches Taubertal", Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5806, Fax: 09341/82-5700, E-Mail: [email protected]s-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de. Ansprechpartner: Frau Heike Frage, Amt für Tourismus, 09341 / 82-5804, Fax: =9341 / 82-5700

(lifepr )


 


 

Ferienlandschaft Liebliches Taubertal
Weinen
Edelobstbränden
Biere
Touristikgemeinschaft Liebliches

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ferienlandschaft Liebliches Taubertal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: