Sie sind hier: Startseite Stuttgart Blog
Weitere Artikel
Dialog

Austausch mit Zukunftsforschern bei Audi: von Digitalisierung, Dilemmata und Diversity

Am Dienstag, 29. Januar, startet bei Audi das neue Jahresprogramm von „Wissenschaft im Dialog“. Bei insgesamt zwölf Themenabenden stehen verschiedenste Facetten des rasanten globalen Wandels im Fokus.

Austausch mit Zukunftsforschern bei Audi: von Digitalisierung, Dilemmata und Diversity

- Treffen mit akademischen Vordenkern bei „Wissenschaft im Dialog“

- Zwölf spannende Themenabende an Audi-Standorten Ingolstadt und Neckarsulm

Audi-Personalvorstand Wendelin Göbel: „Laden Interessierte aus der Region ein, sich überraschen und inspirieren zu lassen“

Das neue Jahr wird bei Audi informativ: So startet am Dienstag, 29. Januar, das Jahresprogramm 2019 der öffentlichen Vortragsreihe „Wissenschaft im Dialog“. Bei insgesamt zwölf Themenabenden stehen verschiedenste Facetten des rasanten globalen Wandels im Fokus. Internationale Wissenschaftler geben Einblicke in ihre Forschung und beleuchten dabei sowohl gesellschaftliche als auch technologische Aspekte. Der Eintritt ist jeweils kostenfrei.

„Wissenschaft im Dialog“ ist ein Veranstaltungsformat, das neben Vorträgen den persönlichen Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten zum Ziel hat. Das neue Jahresprogramm bietet dafür vielfältige Themen, darunter auch kontroverse: etwa Fragen zur ethischen Verantwortung, die mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz einhergehen. Interessierte können sich außerdem mit der Stadt der Zukunft, alternativen Antrieben und dem Potenzial von Blockchain-Technologien beschäftigen. Auch die Treiber der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf unseren Alltag werden erläutert. Die Wissenschaftler teilen darüber hinaus ihre Gedanken und Thesen zu internationaler Umweltpolitik, Diversity-Management und dem Achtsamkeitstrend. Insgesamt werden Akademiker von elf europäischen Universitäten bei Audi zu Gast sein.

„Transformation hat die unterschiedlichsten Facetten und stellt uns alle vor große Herausforderungen“, sagt Wendelin Göbel, Vorstand Personal und Organisation der AUDI AG. „Deshalb ist die Themenvielfalt bei ‚Wissenschaft im Dialog‘ größer denn je. Gemeinsam mit den Menschen aus der Region freuen wir uns auf Einblicke, die überraschen und inspirieren, sowie auf Diskussionen, die bereichern und in Erinnerung bleiben.“

Audi etablierte die „Wissenschaft im Dialog“-Reihe vor zwei Jahren als Nachfolger des „Audi Kolloquiums“. Das Unternehmen wird in Kürze die 30.000 Besucher-Marke für das seit 2004 bestehende wissenschaftliche Angebot erreichen. Das neue Jahresprogramm ist digital unter https://www.audi.com/de/company/research/research-partnerships/lecture-series.html erhältlich.

Hinweise

Die Vorträge finden jeweils um 17 Uhr im Audi Konferenz Center an der Ettinger Straße in Ingolstadt, beziehungsweise im Audi Forum Neckarsulm statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung per E-Mail an [email protected] wird gebeten. Das Programm von „Wissenschaft im Dialog“ mit näheren Infos zu den Vorträgen steht online im Audi MediaCenter bereit.


 


 

Wissenschaftler
Dialog
Jahresprogramm
Prof
Vorträge
Digitalisierung
Facetten
Austausch
Januar
Themenabende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wissenschaftler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: