Sie sind hier: Startseite Stuttgart Fachwissen Umwelt
Weitere Artikel
E-Strom

Habdank eröffnet e-Tankstelle

Kostenloser Sonnenstrom in Göppinger Heinrich-Landerer-Straße Kostenlos tanken können Fahrer elektrischer Autos am Solarcarport des Göppinger Metall- und Solaranlagenbauers Habdank. Beim Quartierfest am Tag der offenen Tür am Samstag hat OB Guido Till die Tankstelle offiziell in Betrieb genommen.

Damit wird die Infrastruktur im Rahmen von EMiS (Elektromobilität im Stauferland) immer dichter und zugleich ein neues Produkt der Habdank PV-Montagesysteme GmbH & Co. KG konkret und sichtbar: Der Systemhersteller baut und vertreibt einen standardisierten Carport, der auf Wunsch mit Solarmodulen und Ladestation ausgestattet wird.

Die Stromtanke ist von der Firma Heldele in Salach und mit der von der Europäischen Kommission zur Norm erklärten Mennekes-Steckdose ausgestattet. 

Mit 32 Ampere und 400 Volt ermöglicht die Stromtankstelle eine Schnellladung: Volltanken dauert demnach beim Smart der neuen Generation nur noch eine Stunde. Mit der Anlage schafft Habdank für die Göppinger Elektromobilisten eine kostenlose Tankmöglichkeit. Sie läßt sich über eine Karte freischalten lassen die in der Firma erhältlich ist.

Trotz witterungsbedingt weniger Besucher beim Quartierfest war die Resonanz unter den Anwesenden sehr positiv.
Die statisch perfekt von zwei Ständern getragene Unterkonstruktion zeugt von der Metallbauexpertise des Unternehmens in Sachen Freiflächen-PV-Anlagen. Der 5,5 mal 2,5 Meter große Carport ist großzügig zu befahren, ohne sich Gedanken um beengende Pfosten an den vorderen Ecken machen zu müssen. Bei mehreren Carports nebeneinander – wie etwa an der benachbarten Hochschule - ist nur an jedem zweiten eine Stütze vorgesehen. Das spart Material und Kosten. 

Pro Stellplatz sind Module mit einer Leistung von 2,5 kWp montiert. „Bei entsprechendem Interesse werden wir eine weitere Tankmöglichkeit für E-Autos schaffen“, sagt Geschäftsführer Oliver Matthes, der nun beginnt, den Carport samt Stromtankstelle zu vermarkten. Interessenten sind sowohl Privatleute wie auch Banken, Händler oder Industrie, die Kunden und Mitarbeitern den Service bieten wollen. Auch Martin Habdank denkt nun an den Kauf eines e-Smart für die Firma.

(Redaktion)


 


 

habdank
sonnenstrom
kostenloser e-strom
göppingen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "habdank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: