Weitere Artikel
  • 20.10.2009, 15:37 Uhr
  • |
  • Soltau/Bietigheim-Bissingen
  • |
  • 0 Kommentare
Auszeichnung

Doris Siegle aus Bietigheim-Bissingen ist Unternehmerfrau des Jahres 2009

Ein Höhepunkt der Fachtagung des Bundesverbandes der Unternehmerfrauen im Handwerk Soltau am 16./17. Oktober 2009 im niedersächsischen Soltau war die Ehrung von Doris Siegle zur Unternehmerfrau 2009. Sie hat sich beim diesjährigen Wettbewerb von handwerk magazin gegen mehr als 150 Mitbewerberinnen durchgesetzt und die Jury vor allem durch ihr Marketingkonzept überzeugt.

Mit dem Preis "Unternehmerfrau im Handwerk 2009“ werden Frauen geehrt, die selbst Handwerksmeisterinnen oder gesellschaftsrechtlich Leiterin eines Handwerksunternehmens sind oder mitarbeitende und mitentscheidende Ehefrauen in Teilzeit- oder Vollzeitanstellung sind. Diese Frauen haben nicht selten eine 70-Stunden-Woche oder mehr. Ihr Alltag gleicht dem einer Managerin, die Familie, Betrieb und soziales Engagement in einen 24-Stunden-Tag pressen muss. In 85 Prozent aller Handwerksbetriebe läuft ohne die Unternehmerfrau gar nichts.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bundesfrauenministerin Dr. Ursula von der Leyen. Als Siegerin erhielt Doris Siegle eine Urlaubsreise im Wert von 2 500 Euro. Doris Siegle hat mit ihrem Mann den gemeinsamen Fleischerbetrieb in Bietigheim-Bissingen neu ausgerichtet. Holger Externbrink, Chefredakteur von handwerk magazin, lobte bei der Preisverleihung besonders den Erfolg von Doris Siegle, sich mit einer eigenen Marke von den Wettbewerbern abzuheben. Er überreichte ihr als Hauptpreis einen Scheck über 2500 Euro für eine Urlaubsreise. Sie hat sich beim diesjährigen Wettbewerb von handwerk magazin gegen mehr als 150 Mitbewerberinnen durchgesetzt und die Jury vor allem durch ihr Marketingkonzept überzeugt.

Doris Siegle macht ihre Fleischerei zur Marke

Doris Siegle hat mit ihrem Mann den gemeinsamen Fleischerbetrieb in Bietigheim-Bissingen mit Hilfe eines innovativen Marketingkonzeptes neu ausgerichtet. Damit erreichte sie den ersten Platz im handwerk-magazin-Wettbewerb.

Doris Siegles Schwerpunkte im Betrieb sind der Verkauf, die Mitarbeiter und das Marketing, Frank Siegle ist für die Produktion zuständig. Die Unternehmerfrau arbeitet konsequent an einer eigenen Marke, mit der sie sich von den Wettbewerbern abheben möchte.

Sie gestaltete zuerst den Verkaufsladen neu mit freundlichem Ambiente, dann modernisierte sie das Produktangebot. So wurden neue Wurstsorten kreiert, eine Käsetheke und warme Gerichte mit ins Sortiment aufgenommen. Zum Marketingkonzept der Unternehmerfrau zählen auch regelmäßige Themen-Events, bei denen sie über Ernährung informiert oder auch ein Weinseminar durchführt. „Ich wollte einfach weg vom alten Fleischerimage mit gefliesten Wänden und einer sterilen Atmosphäre“, erklärt die 43-jährige gelernte Fleischereifachverkäuferin, die mit ihrem Mann Frank das Unternehmen seit 1998 als Geschäftsführerin und GmbH-Gesellschafterin führt.

Mit dieser Neuausrichtung hat sie dem Betrieb die Zukunft gesichert, selbst die aktuelle Krise macht sich kaum bemerkbar.

Die Entwicklung von der im Betrieb mitarbeitenden Ehefrau zur Mitunternehmerin brachte Doris Siegle weitere Pluspunkte bei der Jury. „Ein ungewöhnlicher Weg, der zusammen mit den anderen Leistungen den Ausschlag gab, dass wir uns für Doris Siegle entschieden haben“, erklärt Jurymitglied Ursula Jachnik, Vorsitzende des Bundesverbandes der Unternehmerfrauen im Handwerk.

(Redaktion)


 


 

Ein Höhepunkt der Fachtagung des Bundesverbandes der Unternehmerfrauen im Handwerk Soltau am 16./17. Oktober 2009 im niedersächsischen Soltau war die Ehrung von Doris Siegle zur Unternehmerfrau 2009.

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ein Höhepunkt der Fachtagung des Bundesverbandes der Unternehmerfrauen im Handwerk Soltau am 16./17. Oktober 2009 im niedersächsischen Soltau war die Ehrung von Doris Siegle zur Unternehmerfrau 2009." - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: