Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Tarife/Einzelhandel

Einzelhandel im Südwesten übernimmt Pilotabschluss aus NRW

Die rund 220 000 Beschäftigten im baden-württembergischen Einzelhandel erhalten ab 1. August um zwei Prozent höhere Löhne und Gehälter. Arbeitgeber und ver.di einigten sich am Freitag (03. Juli 2009) in Korntal-Münchingen bei Stuttgart darauf, den Pilotabschluss aus Nordrhein-Westfalen vom 11. Juni zu übernehmen, wie die Arbeitgeberverbände im Anschluss mitteilten.

Eine weitere Anhebung soll zum 1. August 2010 um 1,5 Prozent erfolgen. Zudem ist für 2010 eine Einmalzahlung von 150 Euro geplant. Die Laufzeit der Tarifvereinbarung beträgt 24 Monate. Die Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, Jürgen Schellenberger vom Einzelhandelsverband und Michael Kröhner vom Handelsverband BAG betonten: «Mit der Tarifvereinbarung herrscht nun in den Betrieben Planungssicherheit für zwei Jahre.» Dies sei vor allem wegen der unsicheren Umsatzentwicklung in den kommenden Monaten wichtig.

   Die Einigung kam am Freitag in der vierten Verhandlungsrunde zustande. Die Verhandlungen waren in den vergangenen Monaten von Arbeitsniederlegungen begleitet.

(Redaktion)


 


 

baden-württembergischen Einzelhandel
Löhne und Gehälter
Arbeitgeber
ver.di
Korntal-Münchingen
Pilota

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "baden-württembergischen Einzelhandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: