Weitere Artikel
Existenzgründer

Mehr Mikrokredite für Existenz-Gründer

Die staatliche KfW Bankengruppe hat im vergangenen Jahr ihre finanzielle Unterstützung für Kleinunternehmer und Existenzgründer deutlich ausgeweitet. Auf Mikrokredite im Volumen von weniger als 25 000 Euro entfiel nach Angaben der KfW eine Darlehenssumme von rund 130 Millionen Euro.

Dies sei gegenüber 2008 eine Steigerung um acht Prozent. Über den KfW-Unternehmerkredit reichte die Bankengruppe rund 77 Millionen Euro aus, auf das KfW-Startgeld entfiel ein Darlehensvolumen von 47 Millionen Euro.

Das KfW-Startgeld soll Existenzgründer bei der Unternehmensfinanzierung unterstützen und richtet sich gezielt an Selbstständige, die noch nicht länger als drei Jahre aktiv sind. Je nach Laufzeit des Kredites über fünf beziehungsweise zehn Jahre sind ein oder zwei Jahre tilgungsfrei. Der Darlehensbetrag ist auf 50.000 Euro begrenzt.

(Weitere Informationen zum KfW-Startgeld gibt es im Internet unter
kfw-mittelstandsbank.de, Link Service, Kreditantrag)

(Redaktion)


 


 

KfW
Bankengruppe
Kleinunternehmer
Existenzgründer
Mikrokredite
Darlehenssumme
KfW-Unternehmerkredit
KfW-Startgeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "KfW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: