Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
  • 14.02.2012, 08:46 Uhr
  • |
  • Gärtringen, Kreis Böblingen
  • |
  • 0 Kommentare
Unternehmen

Knauss: Ein schwäbischer Tüftler erobert den deutschen Armaturenmarkt

Wer von Berufs wegen viel mit der gewerblichen Gastronomie zu tun hat, für den ist „Knauss“ kein Fremdwort – immerhin zählt das typisch schwäbische Familienunternehmen zu den führenden Herstellern in Deutschland von Profi-Armaturen, Geschirrbrause-Garnituren und Reinigungssystemen für den gewerblichen Bereich.

Vom Senior, Werner Knauß, im Jahre 1973 gegründet, leitet heute sein Sohn Thomas Knauß zusammen mit seiner Frau Ina Knauß das Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern. „Die Gründung der Knauss GmbH war zunächst gar nicht vorgesehen“, erinnert sich der Senior, „sie war eher das Ergebnis der Umstrukturierung des internationalen Konzerns, für den wir die deutsche Generalvertretung bis Anfang der 90er Jahre hatten“. Erst die Trennung zwang den agilen Unternehmer mit seinem Sohn, sich umzuorientieren – und das war zugleich der Startschuss für die Produktion von Armaturen, Geschirrbrausen und Reinigungssystemen in eigener Regie.

Das ist nun rund 20 Jahre her und mittlerweile hat die Knauss GmbH in diesem Markt erfolgreich Fuß gefasst. Noch mehr: Das Familienunternehmen hat von der Finanz- und Wirtschaftskrise der Jahre 2008/2009 nichts gespürt und konnte sogar auf ein stetiges Wachstum zurückschauen. Heute gehört die Knauss GmbH zu den führenden drei gewerblich orientierten Armaturen-Herstellern in Deutschland. Thomas Knauß: „Der unbedingte Ausbau der eigenen Kernkompetenz und die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse des Marktes sind die Grundlagen unseres Erfolgs.“ Sei es die Ausstattung internationaler Hotels mit Bad-Armaturen oder sei es die individuelle Ausstattung einer Restaurantküche – bei Knauss werden (fast) alle Wünsche rund um die Armatur erfüllt. 

Das ist auch deswegen möglich, weil das Unternehmen seine Produkte ausschließlich in Deutschland fertigt: „Wir bekennen uns zum deutschen Markt: Unsere Abnehmer kommen überwiegend aus dem deutschsprachigen Raum, daher spüren wir die Verantwortung, auch hier in Deutschland unsere Fertigung zu belassen!“, so Thomas Knauß. Qualifiziertes Personal und ein großes Lager an Modulteilen ermöglichten eine Fertigungsgeschwindigkeit, die ihresgleichen suche. „Wenn eine Armatur gebraucht wird, dann wird sie in der Regel sofort gebraucht – und nicht erst in Tagen oder Wochen – wir können fast alle Artikel innerhalb von 24 Stunden liefern“, erläutert dies Geschäftsführer Thomas Knauß. Ein ungewöhnlich enger Kontakt zu seinen Kunden führe überdies dazu, dass der Bedarf, der sich aus der Praxis des Kunden heraus ergeben, in relativ kurzer Zeit von Knauss realisiert werden könnten. Produktideen und Produktdesign entwickelt der erfolgreiche Unternehmer zusammen mit einem kleinen Team in Gärtringen, was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist. Ein neu geschaffenes Produkt wird zunächst in vielen Versuchen optimiert und bei speziellen Testkunden einem echten Praxistest unterzogen, ehe es in das Produktprogramm aufgenommen wird. So sind die Produkte allesamt vom Profi für den Profi entwickelt worden – nicht umsonst lautet der Firmenslogan der Armaturenfabrik deswegen auch „von Profi zu Profi“.

Spritzen wie die Feuerwehr: Schlauchaufroller von KNAUSS

Eine solche Innovation ist beispielsweise der Reinigungsschlauch samt Aufroller, ein echter „Renner“ im Hause Knauss: Genannt KNAUSS PowerReel ist dieses Set, das aus dem Schlauch selbst, einem Wandhalter, einem Gewinde und einem Abrollstopper sowie einem Schraubenset besteht, aufgrund seiner Konstruktion und seiner Modulbauweise nahezu konkurrenzlos günstig zu erwerben. Die Verwendungsbereiche für den KNAUSS PowerReel sind Molkereien, Metzgereien, Großküchen und alle übrigen größeren Gewerberäume, die regelmäßig nass gesäubert werden müssen. Montiert wird er je nach Einsatzvorgabe wahlweise an der Wand, an der Decke oder auf dem Boden.

Das Besondere an KNAUSS PowerReel ist der vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) zugelassene Rückflussverhinderer im Leitungswasseranschluss. Auch wichtig sind die Einhaltung hygienischer Vorgaben: Um zu verhindern, dass über den Schlauch zwangsläufig Schmutzpartikel in den Aufroller befördert werden, die sich zu Bakteriencocktails entwickeln können, ist die Bauweise so offen gehalten, dass alle Innenbereiche des Gerätes mit dem eigenen Brausestrahl gereinigt werden können. Dies entspricht dem Kerngedanken der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) und dem HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Points-Konzept).  

Wie funktioniert nun der automatische Schlauchaufroller? Aufgrund der großen Öffnung lässt sich der Schlauch geordnet auf die Trommel aufwickeln. Dabei bestimmt der individuell verstellbare breite Aufrollstopper, wie weit der Schlauch heraushängen soll. Der Schlauch selbst hat einen Gesamtlänge von 10 Meter bis max. 40 Meter, je nach Art und Verwendungszweck. Auf den Schlauch ist wahlweise eine Brause oder eine Lanze aufgesetzt, wobei der Brausekopf stufenlos verstellbar ist: vom Sprühnebel bis zum Punktstrahl. Der Schlauch wird von vier voneinander unabhängig gelagerten Rollen aus Teflon geführt, was den vorzeitigen Verschleiß der Schlauch-Außenhülle verhindert. Übrigens: Wer den Schlauch nach Gebrauch nicht mehr sehen will, schafft sich das passende Gehäuse an, in das die ganz Apparatur hineinpasst. Dieses Gehäuse besteht aus widerstandsfähigem Edelstahlblech. Die seitliche, verschließbare Wartungsöffnung  bietet genügend Platz für Montage- und Wartungsarbeiten. Und auch wichtig: Der geschlossene KNAUSS PowerReel Schlauchaufroller lässt sich einfach ohne Werkzeug öffnen, weil er über praktische Schnappverschlüsse verfügt. Und das Beste: Im Lieferpaket ist das komplette Anschluss-Kit enthalten, so dass der Anschluss an das Wasserleitungsnetz leicht zu bewerkstelligen ist. Auch hier macht die Knauss GmbH ihrem Firmenslogan alle Ehre: Der Schlauchaufroller wurde entwickelt „von Profi zu Profi“.

Wer mehr über die Armaturenfabrik Knauss GmbH und ihre Produkte wissen möchte, kann sich im Internet unter www.knauss.info informieren und Kontakt aufnehmen.

(Redaktion)


 


 

Knauß
Knauss
Schlauchaufroller
Profi-Armaturen
Geschirrbrause-Garnituren
Reinigungssystemen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Knauß" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: