Sie sind hier: Startseite Stuttgart Lifestyle Wellness & Genuss
Weitere Artikel
Frankenheim

„Frankenheim blond“ – das neue Altbier

Mit dem neuen Altbier „Frankenheim Blond“ kommt die Privatbrauerei Frankenheim aktuell auf den Altbiermarkt, der neue Impulse durchaus nötig hat.

Denn im Gegensatz zu einigen Hausbrauern sowie auch zum Marktführer im Altbiersegment,bleibt die Privatbrauerei Frankenheim der Sorte Altbier aus Tradition seit 1873 treu und experimentiert nicht mit hellen Weizenbieren oder sogar einem Pils! Und das macht den feinen Unterschied aus, den die Brauerei seit Jahrzehnten mit der Stammmarke Frankenheim Alt erfolgreich propagiert.

Ein blondes Alt ist kein Kölsch !
Deshalb ist auch der Vorwurf der Nähe zu Kölsch eindeutig von der Hand zu weisen: Kölsch ist brautechnisch ein helles, hochvergorenes, hopfenbetontes, blankes obergäriges
Vollbier. Die Farbe ist am ehesten mit der heller Pilsener zu vergleichen.
Dementsprechend wird bei der Herstellung von Kölsch auch in aller Regel auf die Zugabe sehr aromatischer Röst- und Karamelmalze verzichtet. Nicht zuletzt deshalb zählen die Kölsch-Biere zu den wenig malzaromatischen Biertypen.
Umgekehrt ist es beim Brauverfahren für Altbier. Auch bei „Frankenheim Blond“ kommen gerade diese aromatischen Röst- und Karamelmalze zum Einsatz. Hier unterscheiden sich Brauverfahren sowie in Konsequenz auch Geschmacks- und Aromaprofil des neuen „Frankenheim Blond“ gravierend von einem Kölsch. Auch die
Farbe ist nicht Kölsch-typisch, sondern wesentlich dunkler. Durch die Verwendung eines vergleichsweise hohen Anteils Münchner Malz und Röstmalz ergibt sich auch beim „Frankenheim Blond“ das typische, Altbier-charakteristische, vollmundige Malzaroma.

Die schon deutlich dezentere Hopfennote im Vergleich zu Kölsch differenziert die Geschmacks- und Aromaprofile beider Biertypen noch weiter. Im Übrigen sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass auch helle Altbiere bereits über eine sehr lange „alte“ Tradition verfügen, denn der Biertyp „Alt“ definiert sich eben nicht über die Bierfarbe,
sondern über das angewandte Alt-typische Brauverfahren unter Verwendung der speziellen, obergärigen Altbierhefe.

Ansprache neuer Zielgruppen
„Die Sorte Altbier tut sich in der Zielgruppe der jüngeren Verbraucher in letzter Zeit zunehmend schwer. Und angesichts immer wählerischer und anspruchsvoller gewordener Konsumenten bedeutet das verstärkte strategische Konzentration auf neue
Produkte und Marken. Deshalbder Entschluß der Stammmarke eine zweite Marke an die Seite zu stellen – ,Frankenheim Blond‘, ein besonderes Altbier, das exakt auf die Wünsche und Ansprüche jüngerer Konsumenten zugeschnitten
ist.“ So umreißt Rainer Cox, Geschäftsführer der Privatbrauerei Frankenheim, die Entscheidung für das neue helle Altbier.
Zudem weist Cox auf eine Besonderheit in der Gebindeausstattung hin: „Um die hellere Produktfarbe im Vergleich zum klassischen Frankenheim Alt auf einen Blick erkennbar zu machen, wird ,Frankenheim Blond‘ in Weißglasflaschen angeboten.“

Alle Aussichten auf Erfolg
Die Richtigkeit der innovativen Produkt-Entscheidung unterstreicht auch Dr. Gerhard Nowak, Marketingexperte und Dozent an der Privathochschule Fresenius und an diversen anderen Bildungseinrichtungen:
„Die Markteinführung von ,Frankenheim Blond‘ kann man als strategisch guten Schachzug bezeichnen. Ihr liegt eine Markendehnung der Stammmarke ,Frankenheim Alt‘ zugrunde. Damit stellt die Brauerei ihrer Altbier-Marke ein Produkt zur Seite, das alle Erfordernisse für Erfolg in einem jüngeren Marktsegment erfüllt.“
Wenn die Sorte Alt sich in der Zielgruppe der jüngeren Verbraucher eindeutig schwer tue, könne das mit der Markteinführung von „Frankenheim Blond“ schnell anders werden. „Denn das neue, innovative Produkt“, so Nowak, „geht direkt auf die Präferenzen
der jungen Zielgruppe ein und spricht sie unmittelbar an. Die Strategie einer Markendehnung hin zu einer jugendlichen Positionierung hat damit alle Aussichten
auf Erfolg.

(Redaktion)


 


 

altbier
frankenheimer
blond
kölsch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "altbier" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: