Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Arbeit/Öffentlicher Dienst

Generation «50 plus» macht im öffentlichen Dienst 37 Prozent aus

Mehr als ein Drittel der Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg sind über 50 Jahre alt. Wie das Statistische Landesamt am Montag (25. Mai 2009) in Stuttgart mitteilte, gehörten im vergangenen Jahr 173 600 der insgesamt 465 800 Beschäftigten bei Land, Kommunen und kommunalen Zweckverbänden der Generation «50 plus» an. Dies entspricht einem Anteil von 37 Prozent.


Gemessen an allen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Land sind die über 50-Jährigen damit im öffentlichen Dienst vergleichsweise stark vertreten. Bei den 3,9 Millionen Beschäftigten in Baden-Württemberg insgesamt macht ihr Anteil nur 24 Prozent aus. 15 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Dienst waren im
vergangenen Jahr unter 30 Jahre alt, 20 Prozent zwischen 30 und 39 Jahre und 28 Prozent zwischen 40 und 49 Jahre. Der Anteil der mindestens 60-Jährigen lag bei sieben Prozent.

(Redaktion)


 


 

Beschäftigten im öffentlichen Dienst
Baden-Württemberg
Statistische Landesamt
Land
Kommunen
kommunal

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beschäftigten im öffentlichen Dienst" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: