Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell
Weitere Artikel
DIW Berlin

Goodbye Germany: Auswanderung in Deutschland

Auswanderung als Erfolgsgeschichte?

Im Rahmen des Pilotprojekts "Leben außerhalb Deutschlands" hat das SOEP auch erstmals untersucht, wie es Auswanderern in ihrer neuen Heimat geht. "Die meisten Befragten sagen ganz klar, dass sich ihre Lebenszufriedenheit deutlich verbessert hat und dass sie ihre Entscheidung zur Auswanderung nicht bereuen", sagt Marcel Erlinghagen, weist dabei aber auch auf die geringe Anzahl von Befragten hin: "Wir haben nur etwa 50 Prozent der verschickten Fragebögen zurückbekommen. Das lässt natürlich vermuten, dass eher diejenigen geantwortet haben, deren Auswanderung erfolgreich war." Umso mehr sei deshalb das Sechstel zu beachten, dass seine Auswanderung bereut.

Stichwort SOEP

Das am DIW Berlin angesiedelte Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine seit 25 Jahren laufende Wiederholungsbefragung. Jedes Jahr werden mit Hilfe von von TNS Infratest Sozialforschung rund 11 000 Haushalte in Deutschland befragt. Die Daten des SOEP geben Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung oder Gesundheit. Weil jedes Jahr dieselben Personen befragt werden, wird in den Daten auch festgehalten, welche Teilnehmer ins Ausland verzogen sind. Diese Teilnehmer wurden für die vorliegende Studie untersucht und im Rahmen des Pilotprojekts "Leben außerhalb Deutschlands" befragt.

(Redaktion)


 


 

Auswanderer
DIW Berlin
Studie
SOEP

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auswanderer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: