Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Handwerksmeister

849 Meisterbriefe überreicht

In der Stuttgarter Porsche-Arena nahmen am frühen Samstag Abend (17. Oktober 2009) 849 junge Handwerker ihren Meisterbrief entgegen. Bei der diesjährigen Meisterfeier mit dem Motto „Sternstunden“ kommen die Absolventen aus 31 Gewerken. Zehn Bestmeister konnten zusätzlich ausgezeichnet werden.

Erfreut zeigte sich Rainer Reichhold, Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart, über die steigende Zahl der Absolventinnen. Ein Viertel des aktuellen Jahrgangs sei weiblich, viele Meisterinnen konzentrieren sich dabei nicht mehr nur auf die typischen Frauenberufe, wie auf das Friseur- oder Schneiderhandwerk. „Immer mehr Meisterinnen sind aus einstigen Männerdomänen, wie beispielsweise dem Maler- und Lackiererhandwerk, dem Schilder- und Lichtreklameherstellerhandwerk oder dem Raumausstatterhandwerk nicht mehr wegzudenken.“ Auch die Bau- und Metallberufe böten mehr und mehr jungen Frauen ausgezeichnete Karriereperspektiven. Die größte Gruppe an Jungmeistern stellt das Kfz-Technikerhandwerk mit 146 Absolventen, gefolgt vom Feinwerk-Mechanikerhandwerk (91) und dem Friseur-Handwerk (86).

Vor über 3000 Gästen ermutigte Reichhold die nachrückende Generation an Führungskräften, auch an den Weg in die berufliche Selbstständigkeit zu denken. Durch die umfassende Ausbildung sei ein Handwerksmeister in der Lage, mit kritischen Situationen umzugehen. Dies treffe auch auf die aktuell wirtschaftlich schwierigeren Zeiten zu. Der Erfolg, so Reichhold, stelle sich dabei eher ein, wenn sich der Betrieb auf die Bedürfnisse neuer Kundenkreise anpasse. So werde die Generation 50plus für viele Handwerker ein immer interessanterer Markt. Speziell in diesem Segment spiele der Meistertitel eine wichtige Signalfunktion für Verbraucher.

Als Bestmeister des Jahrgangs 2008/2009 wurden ausgezeichnet:

Bäcker-Handwerk: Manuel Tobias Ruepp, Dietenheim, Württembergische Bäckerfachschule, Stuttgart

Buchbinder-Handwerk: Johanna Kraemer, Osnabrück, Buchbinder Colleg, Stuttgart

Feinwerkmechaniker-Handwerk: Michael Breuning, Stuttgart, Max-Eyth-Schule, Stuttgart

Friseur-Handwerk: Samantha Fleisch, Leonberg, Friseurbildungszentrum, Stuttgart

Maler- und Lackierer-Handwerk: Thomas Schack, Neustadt, Fachschule für Farbe und Gestaltung, Stuttgart

Modisten-Handwerk: Christa Bendler, Münster

Müller-Handwerk: Karin Vogel, Aulendorf, Gewerbliche Schule Im Hoppenlau, Stuttgart

Raumausstatter-Handwerk: Daniel Attinger, Schlierbach, Kerschensteinerschule, Stuttgart 

Schreiner-Handwerk: David Messner, Trossingen, Fachschule für Holztechnik in Stuttgart-Feuerbach

Stuckateur-Handwerk: Patrick Brecht, Plüderhausen, Berufsförderungsgesellschaft des baden-württembergischen Stuckateurhandwerks, Leonberg

(Redaktion)


 


 

Stuttgarter
Porsche-Arena
Handwerker
Meisterbrief
Meisterfeier
Sternstunden
Absolventen
Gewerken
Bestmeister

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stuttgarter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: