Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
innatex

Marken, Mode und eine Männerquote – die INNATEX 32 setzt Trends im Green-Fashion-Segment

Am 26. Januar öffnet die INNATEX zum 32. Mal in Hofheim-Wallau ihre Pforten. Das Fachpublikum profitiert bis zum 28. Januar im Messecenter Rhein-Main, dem ehemaligen ardek Center, von der größtmöglichen Auswahl an nachhaltig produzierenden Modemarken aus allen Sortimenten.

 Ordern in entspannter Atmosphäre, inspirierende FashionShows am Samstag und Sonntag sowie das Networking auf der großen Messeparty am Sonntagabend machen den Besuch zum Pflichtprogramm für die gesamte Green-Fashion-Branche.
Als Branchenprimus bietet die INNATEX etlichen Marken, vor allem aus dem DOB-Bereich, seit vielen Jahren eine hervorragende Präsentationsfläche. Zahlreiche etablierte Stammaussteller nutzen die Messe mit viel Energie und Engagement Jahr für Jahr neu. Sie begeistern mit einzigartigen Designs, attraktiven Schnitten, innovativen Stoffen sowie modernen Standkonzepten. Baby- und Kindermode-Labels sind ebenfalls wieder in großer Anzahl vertreten.

Männermode war auf der Leitmesse für nachhaltige Textilien bislang unterrepräsentiert. Deshalb setzt die INNATEX diesen Winter ein Zeichen. Während Politik und Unternehmen noch über eine Regelung zur Gleichstellung der Geschlechter diskutieren, ist die internationale Fachmesse schon einen Schritt weiter: Sie fördert speziell HAKA-Labels, indem sie den DesignDiscoveries – dem INNATEX-Newcomer-Wettbewerb – erstmals eine „Männer-Quote“ auferlegt hat. Folgende Marken mit HAKA-Sortiment schafften den Sprung auf die Exklusivliste: Aluc, ekn footwear, Neverhill, TWOTHIRDS und Wunderwerk. Weitere DesignDiscoveries sind Kaethe Maerz, maria seifert collections und Yao & Lua. Daneben stellt auch HAKA-Bio-Pionier Knowledge Cotton Apparel zum ersten Mal auf der INNATEX aus.

Weitere Neuigkeiten: Die INNATEX macht jetzt mobil und ermöglicht ihren Besuchern und Ausstellern, sich schon auf dem Weg zur Messe für die Umwelt zu engagieren – und nebenbei noch zu sparen: Mit dem DB-Veranstaltungsticket kommen Gäste aus ganz Deutschland für 99 Euro mit der Bahn zur INNATEX. Auch die ausgestellten Waren werden nachhaltiger. Während jeder Messe kontrollieren Prüfer eines externen Unternehmens die Einhaltung der Zulassungskriterien an den Ständen. Die Tendenz ist erfreulich: Über die Hälfte der Aussteller hat mittlerweile ein zu 100 Prozent zertifiziertes Angebot.

(Redaktion)


 


 

innatex
marken
mode
mänenr
fashion
show

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "innatex" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: