Weitere Artikel
IT/Kommunikation

Swiss CIO & IT-Manager Summit

Confare und Ernst & Young zeichnen Frederic Wohlwend von Merck aus. Im Rahmen des 2. Swiss CIO & IT-Manager das am 19. September 2013 in Zürich stattfand, - haben 100 IT-Manager aus Unternehmen wie Merck, Valora, PostFinance, Blizzard oder Nobel Biocare aus ihrer Praxis berichtet. Mit Peter Meyerhans von Drees & Sommer war auch ein Stuttgarter unter den Preisträgern.

Mit dem Award wurden dieses Jahr Frederic Wohlwend, Merck KG, geehrt. Top CIOs sind Jean-Claude Flury, Siegfried AG, Beat Gass, Basellandschaftliche Kantonalbank, Peter Meyerhans, Drees & Sommer, sowie Urs Monstein, Bankhaus Julius Bär. Den Preis verleiht Confare  zusammen mit Ernst & Young an CIOs, die durch eine konsequente IT-Strategie optimal die Unternehmensziele unterstützen, Mitarbeitern Perspektiven und Anwender und internen Auftraggebern optimalen Service bieten. 

Aus den USA waren Carol- Zierhoffer, CIO der Xerox Corporation, zugegen. Wieder wurden die besten IT-Manager der Schweiz mit dem Swiss CIO Award ausgezeichnet.

Interne Prozesse verbessern

Unter dem Motto "Business Changes, Change Your Business" haben preisgekrönte IT-Manager gezeigt, welchen Beitrag sie zum Unternehmenserfolg leisten, während sich Märkte, Wirtschaft und Unternehmen massiv verändern. "Bei Valora blieb in Sachen IT in den vergangenen drei Jahren praktisch kein Stein auf dem anderen",
erklärt zum Beispiel Valora-CIO Markus Guggenbühler, der als Referent auf dem Swiss CIO Summit präsentiert hat, wie die IT maßgeblich zu Change und Transformation des Unternehmens beiträgt.

Swiss-CIO-Award-Preisträger Enrico Lardelli berichtete über die Anforderungen an die IT-Strategie und Blizzard-CIO Eric-Jan Kaak sprach über die Möglichkeiten, wie Unternehmensprozesse verbessert werden können. Ein weiteres Highlight war die Präsentation von Johann Mittheisz, der als CIO der Stadt Wien für die
preisgekrönten E-Government-Aktivitäten der Österreichs Hauptstadt verantwortlich ist. 

"In vielen Unternehmen wird die IT nur als Kostentreiber wahrgenommen, während sie gerade in Zeiten in denen Technologien wie Internet, Social Media und Mobiltelefonie mit rasender Geschwindigkeit Märkte verändern, ein Motor für Innovation und Erfolg im Wettbewerb sein sollte", so Initiator des Swiss CIO Awards, Confare- Gründer Michael Ghezzo. 

IT wichtig für Wettbewerbsfähigkeit
Ernst & Young ist Partner bei der Vergabe der Auszeichnung. Andreas Toggwyler, Partner bei Ernst & Young, Genf, unterstrich die Bedeutung der IT für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen: "Die Wahrnehmung der IT hat sich von einer Kostenstelle zu einem strategischen Erfolgsfaktor gewandelt. Die Aufgabe des CIOs liegt nicht nur darin, eine bestehende IT-Umgebung effizient , zuverlässig und sicher zu betreiben, sondern ist vor allem auch, strategische Unternehmensziele im Rahmen von Transformationsprojekten zu ermöglichen." 

(Redaktion)


 


 

peter meyerhans
drees & Sommer
stuttgart
swiss cio

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "peter meyerhans" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: