Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
ITFS

Urban Session Special - Teil II

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) und die jazzopen stuttgart (04. bis 11. Juli 2013) feiern 2013 das 20. Jubiläum. Nachdem im April bereits im Rahmen des Internationalen Trickfilm Festivals zum ersten Mal gemeinsam gefeiert wurde, folgt nun der zweite Teil, diesmal bei den jazzopen stuttgart.

Am kommenden Freitag, 05. Juli 2013 findet ab 21:00 Uhr die zweite Ausgabe des „Urban Session Spezial“ im Wilhelmspalais (Konrad-Adenauer-Straße, Stuttgart-Mitte) statt.

Hierbei treffen die Urban Session-Macher von „TriJo“ mit Unterstützung des Motown-Trios „The Sisters“ und DJ Daniele Ferrazzano auf die Visuals von „Bildwerker“. Mit dieser bunten Mischung aus Live-Musik, DJ-Set und Live-Animation werfen die beiden Partner für diesen Event ihr ganzes Können in die Waagschale.
Mehr Infos unter: http://www.jazzopen.com/programm/urban-session-spezial/

Family Matinée – Jazz für Kinder & ITFS Trickfilm-Workshop

Animierend für die ganze Familie wird's am Sonntag, 07. Juli 2013 im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Im Rahmen der jazzopen stuttgart geht es auf der Open Air Bühne bei der Family Matinée beschwingt zu – mit Jazz für klein und groß. Dazu findet im Mercedes-Benz Museum ein Trickfilm-Workshop für Kinder statt. Unter dem Motto „Orchester der bewegten Bilder“ werden Geschichten aus Musik gebastelt: Ob Zeichnen, Kneten, Legetrick – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart und der VHS Stuttgart statt. Beginn ist 11.00 Uhr, der Eintritt ist frei.
Mehr Infos unter: http://www.jazzopen.com/programm/family-matinee-jazz-fuer-kinder/

Prof. Uwe R. Brückner vom Atelier Brückner, Stuttgart: “Der Raumfilm” – The Scenography of Animated Spaces
Vortrag im Rahmen der Animation Lounge auf dem MFG Jour Fixe

„Zu den zweifellos spannendsten und nachhaltig beeindruckendsten Räumen gehören nicht die bebilderten, sondern die erzählenden Filmräume, die genügend Freiraum für die Wahrnehmung und Eigeninterpretation lassen. Durch den Einsatz von projiziertem Film ist eine virtuelle Erweiterung und Verwandlung des realen Raums möglich; die Wahrnehmung von Raum oder der Raumdimensionen ist nicht mehr durch die physischen Grenzen limitiert, sondern allein vom Imaginationspotential abhängig. Der physische Raum wird obsolet. An seine Stelle tritt der assoziierte, der imaginierte Raum.“

Termin: Montag, 08. Juli, 19:00 Uhr, im Theater Rampe im Zahnradbahnhof, Filderstr. 47, 70180 Stuttgart-Süd

Die Animation Lounge wird von der Film- und Medienfestival gGmbH in Zusammenarbeit mit der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und dem Animation Media Cluster Region Stuttgart (AMCRS) einmal im Quartal veranstaltet. Sie soll die Vernetzung zwischen Machern und Interessierten voranbringen sowie als Austauschplattform für Firmen und Personen aus der regionalen Animationsbranche dienen. Dabei finden immer wieder spannende Kurzpräsentationen zu Themen aus dem Trickfilmbereich statt.

(Redaktion)


 


 

itfs
jazzoppen
trickfilm festival
stuttgart
urban session

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "itfs" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: