Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
ITFS

"Wall of Animation" - die weltgrößte Leinwand

Fulminanter Einstieg: Vier Tage vor dem offiziellen Beginn des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) gabs den Startschuss für die weltgrößte bemalte Leinwand.

In Kooperation mit dem langjährigen Festivalpartner Breuninger hat das ITFS den Startschuss für die weltgrößte Leinwand „Wall of Animation“ gegeben. Der feierlichen Eröffnung wohnten Vertreter der Landeshauptstadt Stuttgart und des Kooperationspartners bei. Erste Pinselstriche erfolgten durch die Beteiligten vom Steiger aus. Der Start zur 8-tägigen Live-Painting-Aktion sorgte für große Aufmerksamkeit bei den Stuttgartern.


Dr. Susanne Eisenmann, Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport der Landeshauptstadt Stuttgart:
„Die Wall of Animation ist eine tolle Idee um auf das Internationale Trickfilm-Festival aufmerksam zu machen. Besonders freue ich mich über die Kooperation mit Breuninger. Die großzügige Bereitstellung dieser so prominenten Werbefläche ist keine Selbstverständlichkeit. Das Trickfilm-Festival beweist damit erneut seine große Präsenz in der Stadt und weit darüber hinaus.“


Joachim Aisenbrey, Geschäftsführer von Breuninger Stuttgart:
„Wir freuen uns, dass wir heute den Startschuss für diese besondere Live-Painting-Aktion geben konnten. In den nächsten Tagen entsteht an unserer Breuninger Fassade die weltweit größte bemalte Leinwand. Sie wird unsere Kunden und alle Besucher des Stuttgarter Marktplatzes begeistern.“

Dittmar Lumpp, Geschäftsführer für Organisation & Finanzen des ITFS:
„Die Partnerschaft mit Breuninger ermöglicht das Entstehen der weltweit größten bemalten Leinwand. Wir laden die Bevölkerung Stuttgarts ein in den nächsten Tagen am Markplatz Stuttgart das Entstehen des Animationsgemäldes live vor Ort zu verfolgen.“


Prof. Ulrich Wegenast, künstlerischer Geschäftsführer des ITFS, „Es freut mich ungemein, dass alle angefragten Trickfilmkünstler für das tolle Projekt zugesagt haben. Das Spektrum aus weltweit bekannten Charakteren wie den Simpsons, Biene Maja oder Shaun das Schaf sowie künstlerischen Zeichnungen von namhaften Filmautoren wie Michaela Pavlatova oder Bill Plympton entspricht genau dem Selbstverständnis des Trickfilm-Festivals als Ort der Vielfalt.“

In der Zeit vom 22.04.-01.05.2016 entstehen über eine Live-Painting-Aktion bekannte Trickfilm-Zeichnungen, darunter Homer Simpson des „Simpsons“-Co-Erfinders David Silverman (Los Angeles) oder Figuren von Raùl García (Los Angeles), bekannt durch „König der Löwen“ oder „Roger Rabbit“, der Oscar-nominierten Animationskünstlerinnen Michaela Pavlatova (Prag) und Regina Pessoa ( Porto ) sowie des ITFS-Stammgastes Bill Plympton (New York) und Andreas Hykade (Stuttgart). Außerdem sind weitere beliebte Trickfilm-Charaktere wie Biene Maja, Wickie, Shaun das Schaf oder Molly Monster überlebensgroß zu bewundern. Ein Infozelt mit Mitmach-Aktionen informiert während des Aktionszeitraums über die Künstler und lädt Jung und Alt zum Besuch ein.
Info unter www.itfs.de/das-festival-in-der-stadt/

(Redaktion)


 


 

Leinwand
ITFS
Breuninger
Startschuss
Live-Painting-Aktion
Kooperation
Animation
Trickfilm-Festival
Landeshauptstadt Stuttgart

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Leinwand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: