Sie sind hier: Startseite Stuttgart Lifestyle Auto & Bike & CO
Weitere Artikel
  • 19.10.2014, 15:29 Uhr
  • |
  • Stuttgart/Schwalbach/Halewood
  • |
  • 0 Kommentare
Jaguar/LandRover

Der neue Discovery Sport: Land Rover feiert den Produktionsstart...

Premierenmodell geht an Kooperationspartner Virgin Galactic - Erstes Fahrzeug rollt im modernen Werk Halewood vom Band - 250-Millionen-Euro-Investition schafft 250 neue Produktionsjobs - Land Rover sucht bei „Galactic Discovery“ noch bis 21. November vier Abenteuerlustige für eine Reise in den Weltraum

Im hochmodernen Werk Halewood bei Liverpool hat das erste Exemplar des neuen Land Rover Discovery Sport die Produktionsbänder verlassen. Das Premierenmodell rollt zum Land Rover-Kooperationspartner Virgin Galactic. Im Hauptquartier des Raumfahrunternehmens bereitet man sich derzeit auf den ersten Flug ins All mit einem kommerziellen Raumschiff vor.

Der Land Rover Discovery Sport wird in Kürze auf dem deutschen Markt seine Premiere feiern: Ab 28. Februar 2015 ist das neue kompakte Premium-SUV bei den Land Rover-Vertragshändlern zu haben.

Der neue Land Rover Discovery Sport tritt in der Klasse der Premium-Kompakt-SUV mit dem selbstbewussten Anspruch an, den Kunden ein Höchstmaß an Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit zu bieten. Zugleich begründet er als erste Baureihe die neue Discovery-Modellfamilie des britischen Allradspezialisten, die parallel zum bekannten Discovery aufgelegt wird. Der neue Discovery Sport bietet mit den Abmessungen herkömmlicher fünfsitziger Premium-SUV das Raumangebot und die Flexibilität einer 5+2-
Sitzplatzkonfiguration – kombiniert mit dem Leistungsvermögen auf jedem Untergrund, das für Land Rover markenprägend ist.

Die Premiere des neuen Discovery Sport ist ein wichtiger Bestandteil der großen Produktoffensive von Jaguar Land Rover: Innerhalb von fünf Jahren wird das Gemeinschaftsunternehmen nicht weniger als 50 Neuheiten oder wesentliche Modellüberarbeitungen präsentieren. Im Rahmen einer Feier im Land Rover-Werk Halewood wurde das erste Produktionsexemplar des Discovery Sport an Stephen Attenborough übergeben – Commercial Director von Virgin Galactic, dem ins Weltall strebenden Kooperationspartner
von Land Rover. Das Fahrzeug wird von Mitarbeitern der britischen Niederlassung des Raumfahrtpioniers genutzt. Nach zwölf Monaten geht der Wagen dann wie jedes neue Land Rover-Modell ins firmeneigene Museum.

Murray Dietsch, Director of Land Rover Programmes, erklärt: „Es erfüllt mich mit Stolz, wenn ich sehe, wie der neue Discovery Sport die Bänder unseres hochmodernen Werks Halewood verlässt. Unsere Freude steigert sich zusätzlich durch die Tatsache, dass wir die Schlüssel für das erste Exemplar an das Team von Virgin Galactic weiterreichen können. Denn unser neues Modell verkörpert in idealer Weise die Land Rover-Philosophie des ,Above and Beyond‘ – da fügt es sich hervorragend, dass das Premierenfahrzeug an ein Partnerunternehmen geht, in dem ebenfalls großer Pioniergeist herrscht.“

Im Werk Halewood wird bereits der Range Rover Evoque hergestellt, von dem Land Rover in kürzester Zeit derart viele Exemplare verkaufte wie von keiner Modellreihe zuvor. Die Produktionsstätte im Raum Liverpool profitierte in den vergangenen vier Jahren von einer Verdoppelung des Investitionsvolumens und einer Verdreifachung der Belegschaft auf aktuell 4750 Mitarbeiter. Darüber hinaus schloss das Werk Halewood Verträge mit 55 vornehmlich britischen Zulieferern über Teile im Wert von rund 4,4 Milliarden Euro.

Seine Premiere im Internet erlebte der neue Discovery Sport im vergangenen Monat im „Spaceport America“, dem Weltraumbahnhof von Virgin Galactic im US-Bundesstaat New Mexico. Von hier aus werden auch die mutigen Gewinner des „Galactic Discovery“-
Wettbewerbs ihre Reise ins All antreten: Noch bis zum 21. November sucht Land Rover vier Abenteuerlustige für einen Flug in den Weltraum mit Virgin Galactic. Weitere Informationen dazu und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibt es auf www.readytodiscover.de oder auf www.landrover.com/gotospace.

(Redaktion)


 


 

go to space
virgin galactic
discovery sport
evoque
land rover
jaguar
halewood

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "go to space" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: