Weitere Artikel
Initiativen

Economic Summer Camp startet heute zum sechsten Mal

Der Verein „Jugend entdeckt Marktwirtschaft“ – kurz jem – organisiert dieses Jahr zum sechsten Mal das Economic Summer Camp (ESC). Von heute an (30. Juli) bis zum 6. August 2011 sind 24 Schülerinnen und Schüler am Lichtenstern-Gymnasium in Sachsenheim zu Gast.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern - sie kommen aus Baden-Württemberg, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen - werden Vorträge zu aktuellen Wirtschaftsthemen, Workshops und Planspiele geboten. Außerdem finden Besichtigungen der Filmakademie und bei Beru in Ludwigsburg sowie Besuch an der Stuttgarter Börse und der Innovationsfabrik in Heilbronn statt. Als Referenten konnten sowohl Wirtschaftsvertreter als auch Professoren diverser Hochschulen gewonnen werden. 

Die Auswahl der Jugendlichen im Alter von 16 bis 19 Jahren erfolgte über einen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Die Zukunft des Euro“. Für die Bewerberinnen und Bewerber, die sich qualifizieren konnten, ist die Teilnahme am ESC kostenlos. Finanziert wird das diesjährige Camp durch die Deutsche Bank, den Deutschen Sparkassenverlag, BorgWarnerBeruSystems und diverse weitere Förderer. Die Betreuer werden von der Jugendaustauschorganisation Experiment e.V. aus Bonn gestellt. „Die Mitglieder von jem engagieren sich ehrenamtlich und die Referenten verlangen kein Honorar. Nur so ist es möglich, mit dem relativ geringen Budget eine derartige Veranstaltung auf die Beine zu stellen“, betont der Vereinsvorsitzende Martin Müller.

(Redaktion)


 


 

Jugend
Marktwirtschaft
jem
ESC
Lichtenstern-Gymnasium
Sachsenheim
BorgWarnerBeruSystems
Euro

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jugend" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: