Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Personalien/Volker Kauder

Kauder feiert 60. Geburtstag - Merkel dankt für Loyalität

Zum 60. Geburtstag des Unions-Fraktionschefs im Bundestag, Volker Kauder, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) am Donnerstag, 03.09.2009, die «Geradlinigkeit» ihres Parteikollegen gewürdigt. Kauder zeichne sich durch seine «Loyalität» und «offene Art» aus, sagte Merkel auf einem Empfang in Tuttlingen. So habe er ihr im Jahr 2002 geradeheraus gesagt, dass der damalige CSU-Chef Edmund Stoiber und nicht sie Kanzlerkandidat der Union werden sollte. Damit habe ihre Freundschaft mit Kauder begonnen, betonte Merkel.

Unter den Gästen waren unter anderem FDP-Chef Guido Westerwelle, Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU), CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer, Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU), Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) und mehrere Landesminister.

Volker Kauder sagte mit Blick auf sein Alter: «Ich fühle mich sauwohl. Wir haben noch viel vor und darauf freue ich mich.» Der Jubilar hatte nach eigenen Angaben ursprünglich an seinem Geburtstag ein «gemütliches Frühstück mit meiner Frau und dann Fahrt an den Bodensee zu Verwandten» geplant. Aber Angela Merkel habe ihn gebeten, offiziell zu feiern. «Was Du vorhast, ist Deine Sache, aber ich bin um 11.00 Uhr da», habe die Kanzlerin gesagt.

(Redaktion)


 


 

Unions-Fraktionschefs
Bundestag
Volker
Kauder
Bundeskanzlerin
Merkel
CDU
Geradlinigkeit
Parteikollegen
Loyalität
Tuttlingen
CSU-Chef
Stoiber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geburtstag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: