Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Atom/Neckarwestheim

Keine Hinweise auf Sicherheitslücken in Neckarwestheim

Das baden-württembergische Umweltministerium hat bei Untersuchungen im Kernkraftwerk Neckarwestheim bislang keine Sicherheitsmängel festgestellt. Unmittelbar nach Bekanntwerden derartiger Behauptungen am 8. Juli seien die Sicherungen im Zugangsbereich des Kernkraftwerks durch die Atomaufsicht überprüft worden, teilte das Ministerium am Freitag in Stuttgart mit. Dabei habe es «keinen Anlass zur Beanstandung gegeben».

Der ehemalige Mitarbeiter einer Fremdfirma, der von den angeblichen Sicherheitslücken berichtet habe, sei inzwischen angehört worden. «Wir nehmen seine Aussagen ernst«, hieß es weiter. Sollte sich herausstellen, dass es solche Lücken gibt, werde die Atomaufsicht «gegebenenfalls notwendige Konsequenzen veranlassen».

   Der Hinweisgeber hat dem Ministerium zufolge angegeben, Waffenattrappen und Alkohol auf das Kraftwerksgelände gebracht zu haben. Er will die unerlaubten Gegenstände unter dem Fahrersitz eines Lieferwagens durch die Zugangskontrollen geschmuggelt haben. Der Hinweisgeber habe bislang allerdings keine Nachweise vorlegen können, hieß es weiter. Grund hierfür sei, dass angeblich dazu von ihm erstellte Dokumente derzeit nicht in seinem Besitz seien. Das Ministerium sei weiterhin bemüht, Einsicht in die Dokumente zu erhalten.

   Mit Unterstützung von Innenministerium, Landeskriminalamt und Polizei seien unter Beteiligung des Betreibers EnBW in der vergangenen Woche erste Maßnahmen zur Verbesserung der Zugangssicherung der Kernkraftwerke im Land entwickelt worden, die über die bundesweit geltenden Vorgaben hinausgehen. Außerdem wolle das Land auf bundesweite Verschärfungen in der Zugangssicherung von Kernkraftwerken dringen.

Aufgrund eines Strafantrags der EnBW wird gegen den Hinweisgeber staatsanwaltschaftlich wegen des Verdachts der Erpressung ermittelt.


(Redaktion)


 


 

baden-württembergische Umweltministerium
Kernkraftwerk NeckarwestheimSicherheitsmängel
Zugangsbereic

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "baden-württembergische Umweltministerium" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: