Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

Konjunkturerwartungen verbessern sich deutlich

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im April überraschend deutlich verbessert. Der entsprechende Index erhöhte sich im Vergleich zum Vormonat um 16,5 Punkte auf 13,0 Punkte, wie das Zentrum für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag (21.April 209) in Mannheim mitteilte.

Die staatlichen Konjunkturpakete entfalteten zunehmend ihre Wirkung. Zudem stützten die niedrigen Inflationsraten den Konsum und die Konjunkturaussichten in den USA hätten sich verbessert.

Nach Angaben der ZEW befinden sich die mittelfristigen Konjunkturerwartungen im April erstmals seit Juli 2007 wieder im positiven Bereich. Allerdings lägen sie weiterhin unter dem historischen Mittelwert von 26,1 Punkten. Im März lagen die Konjunkturerwartungen noch bei minus 3,5 Punkten. Experten hatten für April lediglich mit einer Verbesserung auf 3,8 Punkte gerechnet.

«Die ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen zusammen mit einer Reihe anderer Indikatoren, dass es eine begründete Aussicht auf eine Bodenbildung gibt, so dass die Abwärtsdynamik der Wirtschaftsaktivität zum Stillstand kommen wird», sagte ZEW-Präsident Wolfgang Franz. Eine zaghafte Belebung in der zweiten Hälfte des Jahres werde wahrscheinlicher.

Neben der deutlichen Verbesserung der Konjunkturerwartungen stabilisierte sich auch die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland. Der entsprechende Indikator sank im April laut ZEW nur geringfügig um 2,2 Punkte auf minus 91,6 Punkte. Die Konjunkturerwartungen für die Eurozone seien im April um 18,3 Punkte gegenüber dem Vormonat gestiegen und lägen nun bei 11,8 Punkten. Der Indikator für die aktuelle Konjunkturlage im Euroraum habe sich hingegen verschlechtert und im April um 2,3 Punkte abgenommen. Er stehe nun bei minus 93,0 Punkten.

Der ZEW-Konjunkturindikator gilt als ein wichtiger Stimmungsindikator der deutschen Wirtschaft. Für ihn werden monatlich rund 300 Analysten und institutionelle Anleger befragt.

(Redaktion)


 


 

Konjunkturerwartungen
Finanzanalysten
institutionelle Investoren
Index
Zentrum für europäische Wirts

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konjunkturerwartungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: