Sie sind hier: Startseite Stuttgart Fachwissen korrekt!
Weitere Artikel
korrekt!

Aktuelle Umgangsformen - Sushi essen

Egal ob Fasching, Fasnet, Karneval - gute Manieren beim Essen sind immer angebracht.

Sushi abbeißen?
Tunken Sie nur die Fischseite (nicht die Reisseite) in die Sauce. Zum einen könnte der Reis auseinanderfallen, zum anderen saugt er sich zu schnell mit Sauce voll und übertönt den feinen Geschmack des Fisches.

Traditionell wird der mundgerechte Sushi-Happen nicht abgebissen. Wenn es absolut nicht passt, nehmen Sie Sushi in die Hand um abzubeißen. Niemals auf dem Teller in Stücke schneiden oder mit den Stäbchen in zwei Teile quetschen. Das gilt als barbarisch gegenüber dem Essen.

Sushi nicht mit Messer und Gabel essen. Wer unsicher ist, ob er die Häppchen mit Stäbchen unfallfrei in den Mund befördern kann, nimmt sie besser mit den Fingern.

Sushi niemals mit einem Stäbchen „aufspießen“, auch wenn das "praktisch" erscheint.

Stil-Gedanken
Ein gutes Essen bringt gute Leute zusammen! (Sokrates)

Egal ob Fasching, Fastnacht oder Karneval: Ursprünglich handelt es sich um ein katholisches Fest, das vor der Fastenzeit gefeiert wurde - am Dienstagabend, als man nochmal Fleisch essen durfte. Erst im 13. Jahrhundert dehnte man es von Donnerstag bis zum Dienstag vor Aschermittwoch aus.
Noch aus der heidnischen Zeit stammt der Brauch, die Wintergeister mit viel Radau und Masken zu vertreiben. Diese Elemente wurden allmählich in den Karneval integriert und spielen heute meist die Hauptrolle.
Seit dem 19. Jahrhundert beginnt Karneval am 11.11. um 11.11 Uhr - die Zahl Elf gilt seit jeher als Narrenzahl und passt daher ideal.

(Redaktion)


 


 

korrekt
umgang
manieren
knigge
business

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "korrekt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: