Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
Vernissage

Küper Galleries Stuttgart stellt Ulrich Brauchle aus...

Zum ersten Mal präsentieren die Matthias Küper Galleries in ihren Stuttgarter Räumen Leinwandarbeiten des Künstlers Ulrich Brauchle. Brauchle erschafft leuchtende Farbpanoramen in Acryl, die sich an der Grenze zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit bewegen.

Ulrich Brauchle: Erste Einblicke, Acryl auf Leinwand, Radierungen und die neue Mappe zum jungen Bob Dylan
In Stuttgart präsentieren die Matthias Küper Galleries Ulrich Brauchles Grafik-Mappe exklusiv, sowie 15 Arbeiten auf Leinwand. Die Radierungen sind vollständig, gerahmt oder in Vitrinen ausgelegt zu sehen. Später sollen sie im städtischen Museum Cervia, Italien, und im Kunstverein Geißlingen gezeigt werden.

Die Ausstellung wurde durch die Vernissage am 09.03.18 eröffnet. Ulrich Brauchle war persönlich anwesend, er nutze die Zeit um mit den Besuchern über seine Bilder zu sprechen und Fragen zu beantworten.Die Business-ON Redaktion war ebenfalls vor Ort, hatte  die Gelegenheit mit dem Künstler und Anwesenden ausgiebig zu diskutieren.

Die Vernissage war sehr gut besucht, vor allem das Thema Bob Dylan interessierte viele der Besucher. Interessant für die Vernissage Besucher war auch die kurze Ausführung des Künstlers zu seinen Werken, seiner Arbeitsweise.

Polarisierend erzählte Ulrich Brauchle wie er unter dem Einfluss von Musik im Atelier arbeitet... unter Umständen mit immer wieder sich wiederholenden Musikstücken von Rock bis Klassik. Als Zuhörer konnte man dabei vor dem geistigen Auge sehen, wie der Künstler mit weit ausschwingenden Bewegungen an seinen Werken arbeitet.Er strukturiert seine Bildflächen auf spannende, vielschichtige Weise, verleiht seinen Sujets eine lebhaft-geheimnisvolle Anmutung, lässt Wirklichkeit und Traum verschwimmen. Bekannt ist er zudem für seine feingliedrig expressiven Radierungen.

Künstlerbuch Bob Dylan
Vor drei Jahren widmete Ulrich Brauchle dem Musiker und Dichter Bob Dylan ein einzigartiges Künstlerbuch. Dieses wurde bereits 2015 im Rahmen eines Abendevents in Matthias Küper Galleries in Stuttgart gezeigt . Aktuell legt der Künstler nun eine zweite limierte Grafikmappe vor, die sich nochmals mit der Person und dem Mythos Bob Dylans beschäftigt.
Die 16 signierten, nummerierten Orginal-Radierungen der Mappe umkreisen das Schaffen des jungen Dylan, so wie er in dem Film „Don't look back“ von D.A. Pennebaker zu sehen ist: Impressionen einer Ikone des ständigen Wandels.

Ulrich Brauchle`s Arbeiten sind in vielen wichtigen öffentlichen Sammlungen vor allem in Deutschland und den USA vertreten, darunter die Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart (D), das Morat-Institut für Kunst Freiburg (D), Gratianus-Stiftung Reutlingen (D), California State University Los Angeles (USA), Library of Congress Washington (USA). Für sein Werk erhielt Ulrich Brauchle 2004 den Felix-Hollenberg-Preis für Druckgrafik und 2007 den Preis des Heidenheimer Dreiecks im Kunstverein Heidenheim.

Küper Galleries Stuttgart
Die Matthias Küper Galleries arbeiten mit zahlreichen international renommierten Künstlern zusammen. Sie haben Standorte in Stuttgart, Beijing und Ulaan Baatar. Die Galerien verfügen über excellente Kontakte, präsentieren ihre Künstler mit großem Erfolg.

Selbstverständnis des Künstlers:
Ulrich Brauchle wurde 1971 in Ellwangen an der Jagst geboren, studierte an der Stuttgarter Akademie der Künste. Seine künstlerischen Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Brauchle ist seit Langem fasziniert von der Musik und den Texten Bob Dylans. 2015 schuf er das erste Künstlerbuch, das dem Werk des Nobelpreisträgers gewidmet ist und von Dylans Management autorisiert wurde. Es erschien in einer Auflage von 35 Exemplaren, enthält Grafiken und Songtexte, gedruckt im Handbleisatz, stieß international bei Sammlern auf großes Interesse und war schnell vergriffen. Als Maler pflegt Ulrich Brauchle den freien Umgang mit Farben auf Formaten unterschiedlicher Größe, betreibt ein intensives Spiel mit Assoziationen, Bildwirkungen, das Gegenständliches hinter sich lässt, sinnlich neue Räume erschließt.

(Redaktion)


 


 

Bob DylanUlrich Brauchle
Radierungen
Matthias Küper Galleries
Arbeiten
Leinwand
Acryl
Stuttgart
Künste
Künstlers Ulrich Brauchle
Mappe
Einblicke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bob DylanUlrich Brauchle" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: