Weitere Artikel
Kultur

Das Porsche Museum freut sich für Udo Lindenberg

Stuttgart. Seit über 40 Jahren prägt Udo Lindenberg die Geschichte des deutschen Rock und Pop. Er ist ein herausragender Künstler, der auch abseits der Bühne kein Blatt vor den Mund nimmt und sich mit gesellschaftlichen und politischen Themen auseinandersetzt. Sein wahres Gesicht hat er immer gezeigt, auch wenn er es meist hinter Hutkrempe und Sonnenbrille verbirgt. Am heutigen Abend wurde er in Berlin für sein außergewöhnliches soziales Engagement mit einem ECHO gewürdigt.

Udo Lindenberg setzte sich massiv für die Überwindung der deutschen Teilung und den Fall der Berliner Mauer ein, dafür wurde er bereits 1989 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er gründete die Künstlerinitiative „Rock gegen rechte Gewalt“ und organisierte große Festivals als Anstoß für Toleranz und gegen Rechtsextremismus. 2006 rief er die Udo-Lindenberg-Stiftung ins Leben, um junge Musiker zu fördern und diese gleichfalls zu inspirieren sich von der Masse abzuheben. Hauptaugenmerk der Stiftung ist auch die Unterstützung humanitärer und sozialer Projekte.

Im Porsche Museum wird derzeit die umfangreiche Sonderausstellung „Porsche. Panik. Power.“ gezeigt. Sie dokumentiert die Stationen der musikalischen Karriere von Udo Lindenberg sowie seines gesellschaftlichen Engagements. Neben den von ihm gemalten Bildern sind auch zahlreiche Exponate aus der Privatsammlung des Kultrockers zu sehen. Ein separater Bereich der Ausstellung zeigt Bilder, die zum Kauf erwerbbar sind. Vom Verkaufserlös geht ein Teil an das Kinderhospiz Stuttgart sowie an die Udo Lindenberg Stiftung. Seit Beginn der Ausstellung konnten dadurch bereits über 30.000 Euro sozialen Zwecken zugeführt werden. Aufgrund der hohen Besuchernachfrage wird „Porsche. Panik. Power.“ im Porsche Museum verlängert und kann noch bis 07. Juni besichtigt werden.

(Redaktion)


 


 

Udo Lindenberg
KulturPorsche Museum
Panik
Geschichte
Ausstellung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Udo Lindenberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: