Sie sind hier: Startseite Stuttgart Fachwissen Politik
Weitere Artikel
Kultusministerium

Abschlussprüfungen an Werkrealschulen und Hauptschulen

Rund 42.000 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 nehmen an 862 öffentlichen und 44 privaten Haupt- und Werkrealschulen an den Prüfungen teil.

Am Mittwoch (8. Mai) beginnen an den Hauptschulen in Baden-Württemberg für 27.000 Schülerinnen und Schüler die Abschlussprüfungen. Für Schüler, die den Werkrealschulabschluss anstreben, beginnen die Prüfungen bereits am Dienstag (7. Mai). Nach dem Wegfall der Notenhürde für den Übergang in das zehnte Schuljahr der Werkrealschule absolvieren dieses Jahr rund 15.000 Schüler den Werkrealschulabschluss und damit mehr als doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. Erstmals nehmen auch Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen teil, die sich für die Option "Hauptschulabschluss nach Klasse 10" entschieden haben.

An den Hauptschulen starten die schriftlichen Prüfungen am 8. Mai mit dem Fach Deutsch. Schülerinnen und Schüler sollen zeigen, dass sie Informationen aus einem Text entnehmen und auswerten können. Anschließend müssen sie eine Schreibaufgabe bearbeiten, die sich auf das Thema des Textes bezieht. Die Prüfung im Fach Mathematik am 15. Mai setzt sich aus Aufgaben zu den Grundkenntnissen und Wahlaufgaben zusammen. Am 5. Juni findet die schriftliche Prüfung in Englisch statt. Sie besteht aus den Teilen "Hör- und Hör-/Sehverstehen", "Leseverstehen" und "Schreiben". Eine mündliche Sprachprüfung haben die Schülerinnen und Schüler in Englisch bereits abgelegt.
In Klasse 9 findet eine verbindliche themenorientierte Projektprüfung statt. Die Jugendlichen wählen in Gruppen ein Thema, zu dem sie Informationen recherchieren, aufbereiten und präsentieren. Der Termin dieser Prüfung wird von den Schulen bestimmt.

Die Werkrealschüler haben bereits die Sprachprüfung in Englisch abgelegt und werden schriftlich am 7. Mai in Deutsch, am 14. Mai in Mathematik und am 4. Juni in Englisch geprüft. Darüber hinaus absolvieren sie eine verpflichtende mündliche Prüfung, entweder im Fächerverbund Materie-Natur-Technik (MNT) oder im besuchten Wahlpflichtfach.

Die mündlichen Prüfungen zum Haupt- und Werkrealschulabschluss finden zwischen dem 25. Juni und dem 12. Juli statt.

(Redaktion)


 


 

realschule
werkrealschule
abschlussprüfungen
hauptschul

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "realschule" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: