Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Forschung/Software

Millionenförderung des Landes für Software-Forschungsprojekte

Das baden-württembergische Wissenschaftsministerium fördert seit Anfang April zwei neue Projekte im Forschungsverbund Unternehmenssoftware. In den kommenden drei Jahren sollen dafür rund 2,3 Millionen Euro eingesetzt werden, wie Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) am Dienstag (14. April 2009) in Stuttgart mitteilte.

1,4 Millionen Euro aus Privatisierungserlösen des Landes fließen in das Projekt Globalise des Karlsruher Forschungszentrums Informatik und der Universitäten Karlsruhe und Mannheim. Dabei sollen Methoden und Werkzeuge entwickelt werden, die vor allem die mittelständische Softwareindustrie unterstützen.

900 000 Euro Landesmittel erhalten Rechtswissenschaftler und Informatiker der Universitäten Freiburg und Mannheim für das Projekt Salomo. Dabei geht es darum, wie Softwareverträge besser überprüfbar gemacht werden können. Beide Projekte sollen durch Unternehmen begleitet werden, um die Praxisrelevanz der Forschungsergebnisse zu verbessern.


(Redaktion)


 


 

baden-württembergische Wissenschaftsministerium
Forschungsverbund Unternehmenssoftware
Software-Fors

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "baden-württembergische Wissenschaftsministerium" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: