Weitere Artikel
Banken/Minister Stächele

Minister Stächele knöpft sich erneut die Banken vor - Zuwachs für "alternative Banken"?

Der baden-württembergische Finanzminister Willi Stächele (CDU) verschärft in der Diskussion um die aktuelle Kreditvergabepraxis seine Kritik an den Banken. Die gegenwärtige Diskussion zeige, «wie wenig manche Banken aus der Finanzkrise gelernt haben», sagte Stächele am Donnerstag in Stuttgart. Er rief die Banken als «Mitverursacher der Krise» zu mehr Engagement bei der Bewältigung der Probleme auf. Nur mit der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, könnten die Finanzinstitute verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen.

Stächele betonte, es gehe in der Diskussion nicht darum, mit «Zwangskrediten» oder staatlichen «Zwangsmaßnahmen» die Kreditvergabe zu erhöhen. Dies sei «billige Polemik». Vielmehr gehe es darum, Banken zu einer «aktiven Mitwirkung» aufzufordern. Der Staat habe seine Hausaufgaben gemacht und mit dem Finanzmarktstabilisierungsgesetz und anderen Rettungsmaßnahmen das Finanzsystem vor einem Kollaps bewahrt. Jetzt gehe es darum, gemeinsam die negativen Auswirkungen auf die Realwirtschaft einzudämmen.

   Falls sich die Situation verschärfte, muss laut Stächele außerdem über Veränderungen bei den Bilanzierungsvorschriften nachgedacht werden. Die Eigenkapitalregeln von Basel II sollten hierfür überarbeitet werden. Auch die Regelungen für Neubewertungsrücklagen sollten dahingehend geändert werden, dass sie das Eigenkapital der Banken nicht zusätzlich mindern. Zudem müssten die Kreditversicherer ihrer wichtigen Rolle im Rahmen der Mittelstandsfinanzierung «wieder besser gerecht werden können».

Alternative Banken

Wer sich nicht mehr mit seinem Geldinstitut identifizieren kann, hat die Möglichkeit, sich eine „alternative Bank“ zu suchen und dort sein Konto zu eröffnen bzw. mit ihr seine Geschäfte abzuwickeln. Folgende Banken geben vor, nach ethischen Grundsätzen zu handeln, wobei die Zielrichtung der einzelnen Geldinstitute unterschiedlicher Art sein kann:

Hier eine Liste der Geldinstitute ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

GLS Gemeinschaftsbank eG, Postfach 10 08 29, 44708 Bochum, www.gls.de

UmweltBank AG, Laufertorgraben 6, D-90489 Nürnberg, www.umweltbank.de

EthikBank, Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eG, Martin-Luther-Straße 2, 07607 Eisenberg, www.ethikbank.de

Bank für Orden und Mission, Zweigniederlassung der vr bank Untertaunus eG, Wiesbadener Straße 16, 65510 Idstein, www.ordensbank.de

Steyler Bank GmbH, Arnold-Janssen-Str. 22, 53757 Sankt Augustin, www.steyler-bank.de

KD-Bank eG - die Bank für Kirche und Diakonie Dortmund, Schwanenwall 2744135 Dortmund, www.kd-bank.de

Pax-Bank eG, Von-Werth-Str. 25-27, 50670 Köln, www.pax-bank.de

Bank für Kirche und Caritas eG, Kamp 17, 33098 Paderborn, www.bkc-paderborn.de

(Redaktion)


 

 

baden-württembergische Finanzminister
Willi Stächele
Alternative Banken
ethischen Grundsätzen
Kredit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "baden-württembergische Finanzminister" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: