Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Bauen/Ministerium

Grundstein für neues Ministeriumsgebäude in Stuttgart gelegt

In Stuttgart ist am Montag, 26.10.2009, der Grundstein für einen neuen Ministeriumsbau an der Willy-Brandt-Straße gelegt worden. Der scheidende Ministerpräsident Günther Oettinger, Innenminister Heribert Rech und Finanzstaatssekretär Gundolf Fleischer (alle CDU) sagten bei der feierlichen Zeremonie, dass das neue Gebäude für die Landesverwaltung eine wichtige Investition und ein klares Bekenntnis zur Innenstadtlage sei.

Insbesondere ökologische Aspekte wie Energieeffizienz spielten bei dem Neubau eine wichtige Rolle.

Den größten Teil der in dem neuen Gebäude beheimateten 670 Arbeitsplätze soll das derzeit auf mehrere Standorte verteilte Innenministerium belegen. Auch das Umweltministerium und das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum werden hier konzentriert.

Bereits im September wurden die Bauarbeiten auf dem Areal begonnen. Das Gebäude soll Mitte 2011 fertiggestellt werden. Es verfügt über eine Geschossfläche von 25 000 Quadratmetern und soll 65 Millionen Euro kosten.

(Redaktion)


 


 

Stuttgart
Grundstein
Ministeriumsbau
Willy-Brandt-Straße
Ministerpräsident
Oettinger
Innenminister
Rech
Finanzstaatssekretär
Fleischer
CDU
Zeremonie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stuttgart" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: