Sie sind hier: Startseite Stuttgart Fachwissen Marketing
Weitere Artikel
Networking

10 Jahre Unternehmernetzwerk BNI in Deutschland: seit 2003 in Stuttgart und Berlin

Und nun, im September 2013, feierten die Chapter rund um Stuttgart das 10jährige Jubiläum im Dormero in Stuttgart. Sehr zahlreich waren die BNI Mitglieder erschienen um gemeisam zu feiern. Eine tolle Atmosphäre, gutes Essen und viele gute Gespräche prägten das Bild der Jubiläumsfeier.

Virtuelle Netzwerke sind nicht das einzige Kommunikationsmedium des 21.Jahrhunderts. Gerade bei Geschäftsbeziehungen des Mittelstandes zählt der persönliche und vertraute Austausch immer noch deutlich mehr als anonyme Kontakte über das Internet. In diesem Umfeld hat das Unternehmernetzwerk Business
Network International (BNI) in den vergangenen 10 Jahren auch in Deutschland Fuß gefasst. Die erste Unternehmergruppe wurde am 18. September 2003 in Berlin gegründet – einen Tag danach die zweite in Stuttgart. Aus einer Handvoll aktiver Firmeninhaber ist im 10. Jubiläumsjahr im deutschsprachigen Wirtschaftsraum D-ACH
(Deutschland, Österreich, Schweiz) ein erfolgreiches Empfehlungsnetzwerk aus über 8.000 mittelständischen Unternehmern entstanden.

„Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen ist das, was uns zusammenbringt“, erläutert der Geschäftsführer von BNI Deutschland-Österreich, Michael Mayer. „Menschen machen gerne Geschäfte mit Menschen. Erklärtes Ziel von BNI ist es, dass sich die Mitglieder nach der Philosophie ‚Wer gibt, gewinnt!‘ durch
neue Kontakte Geschäftsempfehlungen vermitteln“, so Mayer weiter.

Jedes Mitglied ist angehalten stets zu überlegen, wie es anderen helfen kann. Auf diese Weise sollen alle beteiligten Unternehmen provisionsfrei zusätzlichen Umsatz generieren, den sie ohne das BNI-Netzwerk nicht erreicht hätten.

„Die Kernkompetenz von BNI ist das Aufbauen und Unterstützen von Unternehmerteams. Die Fokussierung auf das Thema Umsatz und die enge Zusammenarbeit von Menschen im Netzwerk mit klarer Zielrichtung sind die großen Stärken von BNI. Hinzu kommen eine ausgezeichnete fachliche Qualität  und eine enge persönliche Bindung. Für unsere Mitglieder sind neben den Empfehlungen und zusätzlichem Umsatz, die verlässlichen und qualifizierten Partner
aus den unterschiedlichsten Branchen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil“, sagt Gunther T. Verleger, Geschäftsführender Gesellschafter von BNI Stuttgart. Seine Frau und Geschäftspartnerin, Rabea Verleger ergänzt: „Zuerst wird man ausgelacht, dann wird nachgedacht und manch einer hat es versucht nachzumachen.
Allerdings sind wir in D-A-CH und auch weltweit mit fast 30 Jahren Erfahrung und der Leidenschaft die Dinge immer besser zu machen anderen weit voraus. Heute sind wir über 8.000 Mitglieder in Deutschland. Ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass es am Ende des ersten Jahres gerademal 71 Mitglieder und 3 Unternehmerteams in Berlin und Stuttgart gab. Mit der Begeisterung unserer Mitglieder und ihrem Einsatzwillen für Neugeschäfte werden wir den rasanten Wachstumstrend der vergangenen 10 Jahre auch künftig fortsetzen.”

BNI seit 10 Jahren aktiv in Stuttgart
Angefangen hat alles am 19. September 2003 im  BNI-Unternehmerteam STUTTTGART.
Jochen Schraps, Elektromeister und seit 10 Jahren Mitglied im Chapter STUTTGART: "10 Jahre sind eigentlich eine lange Zeit. Doch die 10 Jahre bei BNI sind wie im Flug vorbeigegangen. Jeden Freitag 7 Uhr Chaptertreffen, jeden Freitag eine 60 Sekunden-Präsentation! Anfangs bestanden schon leise Zweifel ob man das alles richtig und gut auf die Reihe kriegt. Aber schon nach kurzer Zeit wird man offener, sicherer und hat neue Ideen, die man auch im Kundengespräch einsetzen kann."

BNI – für alle Berufsgruppen interessant
Unternehmer wie Jochen Schraps schließen sich als BNI-Mitglieder zu Teams zusammen. Jedes dieser Teams besteht aus etwa 20-45 Unternehmern unterschiedlicher Fachgebiete – vom Architekten über den Rechtsanwalt, den Dachdecker und den Fotografen bis zum IT-Fachmann. In der Region Stuttgart gibt es aktuell 23 solcher BNI-Gruppen und 3 weitere im Aufbau.

Wichtigste Säule der Unternehmerteams sind verbindliche wöchentliche Frühstückstreffen, die morgens um sieben Uhr beginnen. Diese Meetings sind klar strukturiert. Im Mittelpunkt stehen dabei Kurzpräsentationen der Mitglieder, Beziehungsaufbau und die Weitergabe von Geschäftsempfehlungen, die zu Umsatz führen.
Innerhalb der Gruppe werden selten direkt Geschäfte gemacht. Es geht vielmehr darum, einem anderen Mitglied eigene Geschäftskontakte zu vermitteln und Empfehlungen von anderen Mitgliedern zu erhalten. Keine Chance für Trittbrettfahrer: Jeder Unternehmer muss sich jährlich neu bei den anderen Mitgliedern um einen Verbleib im Team bewerben.

Netzwerk-Idee stammt aus den USA
Die Idee für BNI stammt aus den USA. 1985 hat der Unternehmensberater und Bestseller-Autor Ivan Misner das Netzwerk in Los Angeles gegründet. Bis heute hat sich die politisch, religiös und weltanschaulich neutrale Organisation in über 50 Ländern mit mehr als 150.000 Mitgliedern etabliert. In Deutschland wurden die ersten Unternehmerteams 2003 in Berlin und Stuttgart gegründet. Ein Jahr später folgten Gruppengründungen in Österreich und der Schweiz. Seither hat das Netzwerk eine rasante und äußerst
erfolgreiche Entwicklung durchgemacht: Knapp 340 Unternehmerteams, 8.200 Mitglieder und 390 Millionen Euro Mehrumsatz für BNI-Mitglieder sind allein im vergangenen Jahr im Wirtschaftsraum D-A-CH gezählt worden. Der durch die Empfehlungsstrategie erreichte Mehrumsatz für die Teilnehmer beträgt seit 2008 über 1,4 Milliarden Euro.

Über BNI
BNI® steht für Business Network International und ist ein Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen.
BNI Deutschland gibt es seit 2003. Im Wirtschaftsraum D-A-CH (Deutschland, Österreich und der Schweiz) umfasst das Netzwerk aktuell rund 340 BNI-Unternehmerteams mit 8.200 Mitgliedern. Die BNIMutterorganisation wurde bereits 1985 vom Bestseller-Autor und Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet. Mit über 6.500 Unternehmerteams ist das Unternehmernetzwerk in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten präsent. Der Fokus von BNI liegt auf einer effizienten Organisation, erfolgsorientierten Leitlinien sowie professionellem Schulungs- und Marketingmaterial. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung.

Die Fotos der Veranstaltung wurden gemacht von H. Potthoff (Photo-Design)

(Redaktion)


 


 

bni
networking
stgtbc
verleger
chapter stuttgart
business networking

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "bni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: