Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Kirchen/Piusbruderschaft

Piusbruderschaft: CSD verhöhnt Papst und Kirche

Die Piusbruderschaft wehrt sich gegen die scharfe Kritik an ihrer Verbalattacke auf Homosexuelle. Die Traditionalisten stellten am Freitag (03.07.2009) Bilder von der Parade zum Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart im vergangenen Jahr auf ihre Internetseite, bei der «Papst und Kirche in schwerer Weise verhöhnt» worden seien. Die Parade sei von einer «hämisch-grinsenden» Papst-Darstellerin angeführt worden, auf anderen Wägen seien ein gefesselter Heiliger Geist sowie wenig bekleidete Frauen an einem Kreuz zu sehen gewesen.

«Werden durch solche Praktiken nicht die religiösen Gefühle von Katholiken verletzt?», heißt es in dem Beitrag. «Wir als Priester und Gläubige der Priesterbruderschaft St. Pius X. fühlen uns durch das Bild des verhöhnten Papstes aufs Schmerzlichste religiös verunglimpft.» Zur Strafanzeige der CSD-Veranstalter wegen eines Aufrufs der Piusbruderschaft zum Protest gegen die Parade wollte ein Sprecher der Gemeinschaft auf Anfrage vorerst nicht Stellung nehmen. Der Anwalt der Piusbruderschaft prüfe gerade die Angelegenheit, hieß
es lediglich.

Die Piusbruderschaft hatte in der neuen Ausgabe ihres «Mitteilungsblatts» den Protest gegen den «perversen» CSD mit dem katholischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus verglichen. Die Gemeinschaft rief zum aktiven Protest gegen den «Propaganda- Umzug für die sodomitische Sünde» am 1. August in Stuttgart auf. Die CSD-Veranstalter stellten am Donnerstag Strafanzeige gegen den Autor des Textes, der Grünen-Politiker Volker Beck regte eine Beobachtung
der Gemeinschaft durch den Verfassungsschutz an.

(Redaktion)


 


 

Piusbruderschaft
Homosexuelle
Traditionalisten
Christopher Street Day
CSD
Papst
Kirche
Parade
Papst-

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Piusbruderschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: