Sie sind hier: Startseite Stuttgart Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Porsche

Klassik trifft stylistische Rundungen

In „der Schrauberwerkstatt“ des Sportwagenherstellers Porsche trafen Klassische Musik und die Sportwagen aus alten Tagen zusammen. Eine gelungene Premiere in der Porsche Museums Werkstatt in der Geniesserinnen.de ansonsten ja eher selten Ihre Zelte aufschlägt.

Eine Zusammenarbeit des SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und dem Porsche Museum ermöglichte am 13.11. einem kleinen Publikum von 160 Leuten die Möglichkeit die Künstlerin Hyeyoon Park in einem Minikonzert hautnah zu erleben. Die 20-jährige Südkoreanerin ist eines der vielversprechendsten Violintalente ihrer Generation.

Sie wurde kürzlich mit dem London Music Masters Award 2012-2015 ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr erhielt sie den Borletti-Buitoni Trust Award. 2009 gewann sie den 1. Preis beim 58. Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München und ging damit als bisher jüngste Preisträgerin in die Geschichte des Wettbewerbs ein. Aufgrund Ihres Fleißes, der eisernen Disziplin und dem Talent spielt Sie eine Violine von Lorenzo Storioni, Cremona 1781, aus dem Besitz der Deutschen Stiftung Musikleben. Dieses gute Stück erhält Frau nicht einfach mal so. Nur handverlesene Musiker kommen in den Genuss ein solches Instrument spielen zu dürfen.
Seit ihrem Debut mit neun Jahren mit dem Seoul Philharmonic Orchestra trat Hyeyoon unter anderem mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem MDR und dem NDR Symphonieorchester, dem Münchener und dem Wiener Kammerorchester, der Polnischen Kammerphilharmonie, der Staatskapelle Weimar und auf einer Japan-Tournee mit dem Radio Symphonieorchester Stuttgart unter der Leitung von Sir Roger Norrington auf. Hyeyoon ist regelmäßig zu Gast bei großen Musikfestivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Rheingau Musik Festival, dem Festival Les Violons de la Paix oder dem Musical Olympus Festival in St. Petersburg. Sie arbeitete mit Künstlern wie Lars Vogt, Antje Weithaas, Gustav Rivinius, Daniel Hope, Paul Watkins und Jan Vogler zusammen. Zukünftige Auftritte sind unter anderem geplant mit dem hr-Symphonieorchester Frankfurt, dem Tokyo Symphony Orchestra und dem Montreal Symphony Orchestra .

In der Porsche Museumswerkstatt spielte Hyeoon Park an diesem Abend:
1. Johann Sebastian Bach: Sarabande aus der Partita II d-Moll für Violine solo BWV 1004
2. György Kurtág: 3 Stücke aus Signs, Games and Messages für Violine solo
3. Eugène Ysaye: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 3 "Ballade"
4. Johann Sebastian Bach: Andante aus der Sonate II a-Moll für Violine solo BWV 1003

Moderiert von Matthias Holtmann gab Sie zwischen den Stücken auf dessen kompetente aber teils auch persönliche Fragen natürliche, erfrischende Antworten die hervorragend zu Ihrem grünen Kleid passten. In Ihren Erzählungen war die Leidenschaft für die Musik und die Violine zu spüren.

In die Runde der Zuhörer geschaut war zu erkennen wie sehr die Anwesenden dieses außergewöhnliche Minikonzert geniessen konnten. Es bleibt zu hoffen dass in der Porsche Museumswerkstatt neben den sonst satten Motorklängen noch weitere solche Minikonzerte stattfinden. Neben Klassik bleibt die Auswahl der Musikrichtungen ja vielfältig. Dieses Minikonzert in der Atmospäre der Museums Werkstatt war jedenfalls der gelungene Auftakt und vom zuständigen Porscheteam sehr gut organisiert. Nicht nur die Ohren hatten Ihren Genuss, auch der Gaumen wurde mit leckeren Getränken und Snacks verwöhnt. Kein Wunder das viele auch nach dem Konzert noch im Foyer verweilten und durchwegs positiv über das Erlebte diskutierten. Insgesamt hat es mich gefreut für Geniesserinen.de an diesem Abend teilhaben zu dürfen, nochmals einen Dank für die Einladung zu diesem tollen Abend. Text/Bild:BEck für Geniesserinnen.de, BON

(Redaktion)


 


 

Sportwagen
Klassik
Musems Werkstatt
Hyeyoon Park
Minikonzert
Mythos

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sportwagen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: